Der Schlagersänger Tony Holiday, der in Wirklichkeit Rolf Peter Knigge heißt, und mit „Tanze Samba mit mir“ einen großen Hit hatte, würde heute 70 Jahre alt. Er starb bereits am 14. Februar 1990.

Weiterlesen

PopHistory





Datum
Ereignis
25.02.2020
Vor 5.500 Fans treten Deichkind in der ausverkauften Halle Münsterland in Münster auf.
25.02.2018
Weiter Spitzenreiter der US-Single-Charts: Drake mit "God`s Plan"
25.02.2017
Todestag von Rick Chavez, Gitarrist und Sänger bei Drive.
25.02.2016
Todestag von John James Chilton (* 16. Juli 1932), englischer Jazz-Autor und Jazz-Trompeter.
25.02.2016
Den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2016 gewinnt in Köln die Sängerin Jamie-Lee Kriewitz mit ihrem Song "Ghost". Sie verweist Alex Diehl ("Nur ein Lied") und Avantasia ("Mystery Of A Blood Red Nose") auf die Plätze.
25.02.2015
Todestag von Chris Rainbow, Sänger bei The Alan Parsons Project und Camel.
25.02.2014
Todestag von Paco de Lucía (* 21. Dezember 1947 als Francisco Sánchez Gómez), spanischer Gitarrist und Großmeister der Flamenco-Gitarre.
25.02.2012
Weiter auf Platz 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Stronger (What Doesn`t Kill You)" von Kelly Clarkson
25.02.2012
Weiter Spitzenreiter der US-Album-Charts: Adele mit "21"
25.02.2011
Dem schwedischen Popduo Roxette gelingt das Comeback: "Charm School", das erste Album seit zehn Jahren, erreicht auf Anhieb Platz 1 der deutschen Album-Charts.
25.02.2011
In den deutschen Single-Charts ist Bruno Mars mit "Grenade" weiter Spitzenreiter. Auf Platz zwei steigt Lady GaGa mit "Born This Way" ein, Hurts bleiben mit "Stay" auf Platz drei.
25.02.2011
Von Bosse erscheint das Album "Wartesaal".
25.02.2009
Todestag von Ian Carr, britischer Jazztrompeter und Flügelhornist.
25.02.2009
Todestag von Mark Sallings, Harmonika-, Sax- und Klarinettenspieler. Er kommt bei einem Verkehrsunfall in Crawfordsville (Arkansas) ums Leben.
25.02.2008
Todestag von Stephen Garrett (* 11. November 1974), US-amerikanischer Hip-Hop- und Contemporary-R&B-Produzent, Rapper und Sänger, der unter dem Pseudonym Static bzw. Static Major bekannt wurde. Er war Mitglied des R&B-Trios Playa und arbeitete als Produzent und Songwriter unter anderem für Aaliyah, Ginuwine, Destiny’s Child, Brandy und JoJo. Er stirbt an den Folgen einer Operation.
25.02.2007
Vor rund 8.000 begeisterten Fans startet die Sängerin Nelly Furtado in Düsseldorf ihre Deutschlandtournee.
25.02.2007
Mit einem umjubelten Auftritt im Herkulessaal der Münchner Residenz startet Sting seine Deutschlandtour mit Liedern des englischen Renaissancekomponisten John Dowland. Zusammen mit dem Lautisten Edin Karamazov präsentiert er ein einhalbstündiges Programm mit Liedern aus dem 16. Jahrhundert.
25.02.2005
Todestag von Edward Patten. Der US-amerikanische Sänger bei Gladys Knight & the Pips stirbt im Alter von 65 Jahren in einem Krankenhaus in Detroit an den Folgen eines Schlaganfalls.
25.02.2003
Im Beatlesmuseum Liverpool wird George Harrisons erste Gitarre präsentiert. Die Leihgabe eines Privatsammlers hat einen Wert von 800.000 Dollar.
25.02.2000
Ringo Starr veröffentlicht in den USA die 3er CD “Anthology And 10 Years Anniversary”.
25.02.1999
Im Schweizer Kanton Tessin stirbt der Schlagersänger Vico Torriani im Alter von 77 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens.
25.02.1999
In Düsseldorf hebt sich erstmals der Vorhang für das erfolgreiche US-Musical "Rent" von Jonathan Larson. Für die deutschen Texte sorgte übrigens Heinz Rudolf Kunze.
25.02.1998
Bo Diddley und Roy Orbison erhalten einen Grammy für ihr Lebenswerk.
25.02.1995
Platz 1 in der "Schlagerrallye" beim WDR: "Who`ll Come With Me" von der Kelly Family
25.02.1995
Nr. 1 der US-Single-Charts und das für 7 Wochen: Madonna mit "Take A Bow"
25.02.1994
Neues Album von Heinz Rudolf Kunze: "Kunze: Macht Musik"
25.02.1993
Im Alter von 75 Jahren stirbt der Schauspieler und Gelegenheitssänger Eddie Constantine.
25.02.1993
Troy Caldwell, Musiker bei der "Marshall Tucker Band" stirbt im Alter von 45 Jahren.
25.02.1992
James Brown erhält einen Grammy für sein Lebenswerk.
25.02.1991
Udo Lindenberg veröffentlicht sein Album "Ich will dich haben".
25.02.1990
Von Midnight Oil erscheint das Album "Blue Sky Mining".
25.02.1989
Für die nächsten beiden Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: Die Simple Minds mit "Belfast Child"
25.02.1989
Für die nächsten 4 Wochen Nummer 1 der britischen Album-Charts: "A New Flame" mit Simply Red
25.02.1986
Die Benefiz-Nummer "We Are The World" von "USA For Africa" bekommt bei der Grammy-Verleihung im Shrine Auditorium in Los Angeles u.a. die Auszeichnung als "Platte des Jahres", "Lied des Jahres" und "Gesangsgruppe des Jahres". Den Titel "Album des Jahres" sichert sich Phil Collins mit "No Jacket Requiered".
25.02.1985
"Songs From The Big Chair" heißt das neue Album von Tears For Fears, das an diesem Tage in die Geschäfte kommt.
25.02.1984
Für die nächsten drei Wochen Nr. 1 der britischen Album-Charts: Die Thompson Twins mit "Into The Gap"
25.02.1984
Auf Platz 1 der US-Single-Charts für die nächsten fünf Wochen: "Jump" mit Van Halen.
25.02.1984
Nummer 1 der britischen Single-Hitparade: Queen mit "Radio Ga Ga".
25.02.1981
Bei der Grammy-Verleihung in der Radio City Music Hall in New York sahnt Christopher Cross richtig ab... Sein Album "Christopher Cross" erhält genauso einen Grammy wie "Sailing" als Platte und Lied des Jahres, zudem erhält er noch den Grammy als bester Nachwuchskünstler des Jahres.
25.02.1977
Die britische Band Ultravox veröffentlicht mit "Ultravox!" ihr Debütalbum.
25.02.1976
Platz 1 in der "Discothek im WDR" mit Mal Sondock: Sailor mit "A Glass Of Champagne"
25.02.1974
Neu in den deutschen Single-Charts: Chris Roberts mit "Du kannst nicht immer siebzehn sein". 28 Wochen ist der Song notiert, davon 12 in den Top10, und schafft es bis auf Platz 3.
25.02.1973
Geburtstag von Justin Jeffre, US-amerikanischer Sänger bei der Boyband "98°".
25.02.1973
Von Alice Cooper erscheint das Album "Billion Dollar Babies".
25.02.1972
Die Wings veröffentlichen ihren Song "Give Irland Back To The Irish". Die BBC und andere britische Runkfunkstationen verweigern die Aufführung des Titels.
25.02.1972
Geburtstag von Michelle, deutsche Schlagersängerin.
25.02.1971
Geburtstag von Daniel Powter, kanadischer Popmusiker
25.02.1969
Schallplattenaufnahmen von George Harrison in den Abbey Road Studios in London. Er arbeitet an den Songs "Old Brown Shoe", "All Things Must Pass" und "Something".
25.02.1968
Das erste Programm des Österreichischen Rundfunks Ö1 beginnt mit der Übertragung in Stereo.
25.02.1966
In England erscheint die Single "Dedicated Follower of Fashion" von den Kinks.
25.02.1965
Filmaufnahmen der Beatles für den Film "Help!" auf den Bahamas. Sie drehen an diesem Tage die Aufnahmen mit Fahrrad, John & Ringo in der Nähe des Stadions der Softball Association sowie Paul in den Sandsteinhöhlen.
25.02.1964
Von 10.00 bis 13.00 Uhr sowie 14.30 bis 17.30 Uhr Schallplattenaufnahmen der Beatles in den Abbey Road Studios in London. Sie arbeiten an den Songs "You Can't Do That", "And I Love Her" und "I Should Have Known Better". Im Anschluss findet eine von George Martin arrangierte Geburtstagsparty für George Harrison statt. Harrison hatte über 30.000 Geburtstagskarten erhalten. Am Abend noch eine weitere Geburtstagsparty bei Walter Strach, dem Finanzberater der Beatles in Weybridge. Dese Party verlässt George aber frühzeitig wegen einer Auseinandersetztung mit Strach.
25.02.1963
Das Debüt-Album von Barbra Streisand erscheint und trägt den einfachen Namen "The Barbra Streisand Album".
25.02.1963
Auftritt der Beatles im Casino Ballroom in Leigh.
25.02.1963
In den USA erscheint die Beatles-Single "Please Please Me / Ask Me Why".
25.02.1963
Beatles-Produzent George Martin mischt die Titel der ersten LP der Band "Please Please Me" in den Abbey Road Studios in London in Stereo und Mono ab.
25.02.1962
Auftritt der Beatles im Casbah Coffee Club in Liverpool.
25.02.1961
Auftritt der Beatles am Nachmittag im Aintree Institute in Liverpool. Am Abend folgt ein weiterer Auftritt in der Lathom Hall in Liverpool.
25.02.1959
Geburtstag von Mike Peters, Gitarrist und Sänger bei "The Alarm"("Where were You Hiding When the Storm Broke").
25.02.1957
Geburtstag von Stuart Wood, schottischer Gitarist bei den "Bay City Rollers".
25.02.1953
Das Musical "Wonderful Town" von Leonard Bernstein wird in New York uraufgeführt.
25.02.1953
Geburtstag von John Doe, US-amerikanischer Gitarrist und Sänger bei "X" und solo.
25.02.1951
Geburtstag von Manfred Praeker, deutscher Musiker und Mitglied bei "Spliff".
25.02.1949
Geburtstag von Ireen Sheer, deutsche Schlagersängerin.
25.02.1945
Geburtstag von Elkie Brooks, britische Sängerin.
25.02.1943
Geburtstag von George Harrison, englischer Gitarrist, Mitglied der "Beatles" und "Traveling Wilburys" sowie solo erfolgreich. Auch als Filmproduzent aktiv. Er ist das vierte Kind von Harold Hargreaves Harrison und Louise Harrison. Als George Harrisons Geburtstag wird manchmal der 24. Februar 1943 angegeben, weil auf der Geburtsurkunde der 24. Februar und als Uhrzeit 11:42 p.m. (23.42 Uhr) notiert ist. Es ist keine Abbildung dieser Geburtsurkunde bekannt. Jedoch ist die Abbildung einer offizielle Kopie von 1974 bekannt: mit Angabe "25th February 1943". Nebenbei: Im Buch THE BEATLES ANHOLOGY teilt HARRISON nur mit: "Ich wurde im Februar 1943 geboren". Die anderen drei BEATLES nennen jeweils ihr genaues Geburtsdatum.
25.02.1932
Geburtstag von Faron Young († 10. Dezember 1996), US-amerikanischer Country-Sänger


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.