Mutig ins neue Jahr: HELIOS Theater veröffentlicht neuen Spielplan

Das HELIOS Theater hat seinen neuen Spielplan veröffentlicht. Das Programm ist voll mit Aufführungen von sechs Inszenierungen. Darunter eine Premiere und zwei Stücke, die nach ihrer ersten Aufführung selten oder noch nie öffentlich zu sehen waren.

HELIOS Theater veröffentlicht neuen Spielplan (Foto: Anna-Sophia Zimniak)

HELIOS Theater veröffentlicht neuen Spielplan (Foto: Anna-Sophia Zimniak)

Die Aufführungen richten sich an alle Altersgruppen, an Familien, Schulklassen und Kindergartengruppen. Auch wenn derzeit nicht klar ist, ob wirklich alle Termine wie geplant stattfinden können, wird es bis Juni einiges zu erleben geben. „Wir hoffen das Beste!“, so die Devise des Theaterteams.

Bereits im Januar wird eine neue Produktion entstehen und – intern oder öffentlich – Premiere feiern: „Früh Stück“, eine Inszenierung von Michael Lurse für alle ab 4 Jahren rund um den Klang und das Hören. Die beiden Performer*innen Minju Kim (zum ersten Mal an einer Produktion des HELIOS Theater beteiligt) und Marko Werner erkunden darin die Welt des Hörbaren und gehen verschiedenen Klängen auf den Grund. Die Premiere ist für den 24. Januar angesetzt. Für Januar und April sind Aufführungen am Vormittag geplant.

Ein besonderes Highlight ist „hellwach“, das internationale Theaterfestival für junges Publikum. Das Festival sollte ursprünglich im November stattfinden, konnte aber verschoben werden: Vom 5.-13. Juni 2021 werden Theatergruppen aus verschiedenen europäischen Ländern sowie aus Argentinien, Mexiko und Indien nach Hamm und in die Region Hellweg kommen und hier ihre Arbeiten zeigen.

Der Spielplan liegt jetzt in der Hammer Innenstadt aus und kann auch beim HELIOS Theater direkt abgeholt werden. Dort ist es auch möglich, Theatergutscheine zu kaufen, die im neuen Jahr für den Vorstellungsbesuch eingesetzt werden können. Das Theaterbüro ist erreichbar unter Tel. 02381 926837 und per Mail an post@helios-theater.de