Isgaard veröffentlicht 5. Studio-Album

Ende der letzten Woche veröffentlichte Isgaard mit “Naked” ihr bisher 5.Studioalbum. Konsequent gehen die Sängerin und ihr langjähriger Produzent und Mitmusiker Jens Lueck ihren Weg weiter und verbinden verschiedenste Musikstile zu einem emotionalen Klanggeflecht, das stets auf Isgaards charismatische Stimme fokussiert ist. Zarte Piano-Passagen wechseln mit pulsierenden Beats, elektronische und akustische Sounds bilden mal Kontrapunkte, mal fügen sie sich zu einem ganz eigenen Klangbild zusammen.

Isgaards 5. Studio-Album heißt "Naked" (Foto: Art Of Music)

Isgaards Stimme führt den Hörer, erzählt Geschichten und fliegt durch verschiedenste Klangfarben von tief bis hoch. Inhaltlich  spannt das Album einen Bogen von brandaktuellen  Themen (kritische  Betrachtung der Finanzwelt und der Konsumgesellschaft) bis hin zu sehr persönlichen und introvertierten Texten.

Pressestimmen aus der Vergangenheit

…die charismatische Chanteuse verzaubert im Zusammenspiel mit dem Produzenten und Mitmusiker Jens Lueck von der ersten bis zur letzten  Note...

…klingt wohltuend im allzu eintönigen  Musikeinerlei unserer  Zeit…

…Isgaard führt durch geheimnisvolle Klangwelten wie einst Kate Bush…

…das Auflösen musikalischer Grenzen und Erschließen beinahe hypnotisch wirkender Klangwelten…

…Weltmusik prallt auf solides Songwriting und unverbrauchte und bisweilen ungehörte  Instrumente…

…irgendwo zwischen Klassik, Ethno und Pop, mit Kompositionen voller Passion, Poesie, tiefgehender  Melancholie und greifbaren Emotionen…

…ihre Stimmfarben- und Umfang erinnern  an Kate Bush, Tori Amos und  Loreena  Mc Kennitt…

…gelungene Mixtur aus weitgespannten  Melodiebögen, Ambient-Klängen und Ethno...


www.isgaard.com    www.facebook.com/IsgaardMusic