60. Schwerter Kleinkunstwochen: Auftakt mit Erwin Grosche

Vierzig Jahre Bühnenerfahrung, Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises, Schauspieler, Regisseur, Autor und sogar eine eigene Ausstellung über sein Lebenswerk gab es schon zu bestaunen: Erwin Grosche ist ein ganz Großer der deutschen Kleinkunst! Und damit ist er genau der richtige, um am 20. Februar um 19.30 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse die 60. Ausgabe der Schwerter Kleinkunstwochen zu eröffnen.

Erwin Grosche

Das Kulturbüro im Kultur- und Weiterbildungsbetrieb freut sich zum Auftakt der Jubiläumsreihe diesen kabarettistischen Leckerbissen zu präsentieren.

 

Als Großmeister der Wortakrobatik und der schier unmöglichen Pointen erfindet Grosche, verschmitzt philosophierend, die Welt im Kleinen neu. Erwin Grosche fängt Glücksmomente ein und hält sie fest; sein Netz sind Worte und Gesten. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art. 

 

Nun hat Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus vielen Jahren persönlicher Kabarettgeschichte zu einem einzigartigen Überraschungspaket geschnürt, das er im Beisein des Schwerter Publikums öffnen wird. Dabei wird man schnell merken: Die Bühnenpräsenz dieses komischen Helden ist grenzenlos, seine skurrilen Gedankengänge einzigartig. Wer ihn erlebt hat, empfindet auch die schrägste Perspektive als normal. 

 

Jetzt noch Karte sichern und diesen Mann angucken, diesen Abenteurer der inneren Welt, solange es noch geht. Wer weiß, eines Tages könnte er auf Nimmerwiedersehen in ihr verschwinden.. 

 

Der Veranstalter verspricht: Es wird ein höchst unterhaltsamer, überraschender, tiefgängiger und witziger Abend.

 

Tickets erhältlich in der Vorverkaufsstelle der VHS Schwerte oder per telefonischer Kartenbestellung im Kulturbüro des KuWeBe Schwerte unter der Rufnummer  02304/ 104-812- oder -802 oder per E-Mail an kulturbuero@kuwebe.de

 

Weitere Informationen mit Download Programmheft unter www.kuwebe.de/html/das_kulturburo.html