10.000 Euro für Kinderlachen e.V.

Mit einer Spende von 10.000 Euro unterstützt die SIGNAL IDUNA die Arbeit von Kinderlachen e.V. Den Spendenscheck überreichten jetzt in der Dortmunder Hauptverwaltung der Versicherungsgruppe Ulrich Leitermann, Vorsitzender der Vorstände, und Marcel Fiege, kommissarischer Leiter der Gebietsdirektion Dortmund, an Marc Peine, Hauptgeschäftsführer und Mitgründer von Kinderlachen e.V.

Ulrich Leitermann (l.), Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe, und Marcel Fiege (r.), kommissarischer Leiter der SIGNAL IDUNA-Gebietsdirektion Dortmund, freuen sich den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro an Marc Peine, Hauptgeschäftsführer und Mitgründer von Kinderlachen e.V., zu überreichen (Foto: SIGNAL IDUNA)

„Wir sind sehr dankbar, dass die Signal Iduna Gruppe ein starkes Zeichen mit dieser großartigen Spende setzt – insbesondere in dieser herausfordernden Zeit. Die Kinder, um die wir uns kümmern, gehören zweifellos zu den Verlierern der Pandemie. Daher ist diese Spende für diese Kinder sehr wichtig“, so Marc Peine bei der Entgegennahme der Spende. Und Ulrich Leitermann ergänzt: „Uns begeistert die Idee von Kinderlachen, den Kleinsten und Schwächsten in schwierigen Situationen eine Freude zu bereiten. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dieses Engagement gerade auch in der Corona-Krise zu unterstützen.“

Bereits im letzten Jahr hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SIGNAL IDUNA anlässlich des Weihnachtssingens im SIGNAL IDUNA PARK 2.500 Euro an Kinderlachen e.V. gespendet. Kinderlachen gehört inzwischen zu den größten Kinder-Hilfsorganisationen in Deutschland. Der Verein unterstützt Kinder aus weniger begüterten Verhältnissen, aber auch schwerstkranke Kinder und erfüllt auch Wünsche, die man nicht kaufen kann.

Die SIGNAL IDUNA versichert darüber hinaus große und kleine Veranstaltungen von Kinderlachen e.V. wie beispielsweise die jährliche Kinderlachen Gala in der Dortmunder Westfalenhalle.