PopHistory

13.2.2016
Bei einem Verkehrsunfall in Schweden sterben alle vier Mitglieder der britischen Indie-Band Viola Beach sowie ihr Manager.

Wie die Polizei mitteilt, stürzt das Auto mit fünf Männern an Bord in der Nacht zum Samstag in Södertälje im Süden von Stockholm von einer Brücke in einen Kanal. Der Wagen mit den Männern hatte sich mit großer Geschwindigkeit einer beweglichen Brücke genähert, die für den darunter fahrenden Schiffsverkehr geöffnet und danach noch nicht wieder ganz geschlossen worden war. 


Zurück