PopHistory





Datum
Ereignis
15.08.2016
Todestag von Robert „Bobby“ Hutcherson, US-amerikanischer Vibraphonist des Modern Jazz.
15.08.2015
Weiter Platz 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Cheerleader" von OMI
15.08.2015
Nummer 1 der US-Album-Charts: Jill Scott mit "Woman"
15.08.2015
Im Alter von 89 Jahren stirbt Bandleader Max Greger in einer Münchener Klinik an einem Krebsleiden, das erst vor einem Monat festgestellt worden ist. Am 13. Juli war Max Greger noch aufgetreten, ehe er zwei Tage später ins Krankenhaus musste.
15.08.2015
Todestag von Dieter Burmester, deutscher Unternehmer, High-End-Entwickler und Musiker.
15.08.2014
Von Null auf 1 in den deutschen Single-Charts: "Lovers On The Sun" von David Guetta feat. Sam Martin
15.08.2014
Von Null auf 1 in den deutschen Album-Charts: Die Beatsteaks mit ihrem gleichnamigen Album.
15.08.2014
Todestag von John Blake, Jr. (* 3. Juli 1947), US-amerikanischer Jazzviolinist.
15.08.2013
Todestag von Almut Klotz, deutsche Musikerin, Mitglied der Lassie Singers und Autorin.
15.08.2010
Platz 1 der britischen Single-Charts: Flo Rida Feat. David Guetta mit "Club Can't Handle Me"
15.08.2010
Wieder Nummer 1 der britischen Album-Charts: Eminem mit "Recovery"
15.08.2009
Todestag von Jim Dickinson, US-amerikanischer Produzent, Pianist und Sänger. Er überlebt eine Bypass-Operation nicht.
15.08.2008
Neuzugänge in den deutschen Alben-Charts: Berge versetzen – Klee (Platz 15), Sars On Broadway – Scars On Broadway (23), Cantus Buranos 2 – Corvus Corax (30), Best Of – Kool Savas (34), Conor Oberst – Conor Oberst (37), 10 Jahre gute Unterhaltung! – Mickie Krause (55), The Chronicles Of Narnia 2 – Soundtrack (76)
15.08.2008
Im Rahmen seiner Deutschland-Tour spielt Eric Clapton auf der Berliner Waldbühne.
15.08.2008
Das vierte Album der deutschen Gruppe Klee "Berge versetzen" ist mit Platz 15 höchster Neueinsteiger in den deutschen Album-Charts.
15.08.2008
Peter Fox, Berliner Frontmann der Band Seeed, veröffentlicht mit "Alles neu" seine erste Solo-Single.
15.08.2008
Der US-amerikanische Musikproduzent Jerry Wexler, der die Songs von Stars wie Ray Charles, Aretha Franklin oder Bob Dylan auf Schallplatten presste, stirbt im Alter von 91 Jahren. Er erliegt am Morgen in Sarasota im US-Staat Florida einem Herzleiden.
15.08.2008
Weiter Nummer 1 der deutschen Single-Charts: "All Summer Long" von Kid Rock. Höchster Neueinsteiger ist "I Kissed A Girl" von Katy Perry auf Platz 2, ihr folgt "Under My Skin" von Sarah Connor auf Platz 4. Weitere Neueinsteiger in dieser Woche sind: "Warwick Avenue" von Duffy (Platz 20), "Hörst Du die Regenwürmer husten?" von Markus Becker (23), "I Will Love Again" von Barracuda (34), "All I Ever Wanted" von Basshunter (35), "Echolot" von Michael Wendler (47), "Revolution" von Stefanie Heinzmann (52), "Jan Pillemann Otze" von Mickie Krause (60), "Heut abend hab ich Kopfweh" von PS Alex (63), "You Can`t Stop Me" von Selina Herrero (72), "Immer wenn ich traurig bin" von Jürgen (76), "On Top" von Kool Savas Feat. Azad (78), "Children" von Dave Darell (80), "Monster" von Radiopilot (82) und "Eine Nacht (die nie zu Ende...)" von Neue Zeiten (86)
15.08.2008
Nr. 1 der deutschen Single-Charts: Kid Rock mit "All Summer Long"
15.08.2007
Todestag von Maxwell Lemuel Roach, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger und Komponist. Er wurde bekannt als ein Bebop- und Hard Bop-Musiker, der mit den bedeutendsten Jazzmusikern wie Dizzy Gillespie, Charlie Parker, Duke Ellington, Charles Mingus, Miles Davis und Sonny Rollins aufgetreten ist.
15.08.2005
Todestag von Earl Zindars (eigentlich Earl Zindarsian, * 25. September 1927), US-amerikanischer Jazz-Komponist und Perkussionist (Timpanist). Bekannt wurde Zindars durch seine Kompositionen für Bill Evans wie "Elsa" und "How My Heart Sings".
15.08.2005
Todestag von Joyce Alexander Wein, genannt: Joyce Wein, US-amerikanische Musik- und Festivalmanagerin und die Mitbegründerin des Newport Folk Festivals
15.08.2003
Auftritt von Ringo Starr & All Star Band im Grand Casino in Gulfport
15.08.2002
Im schottischen Ferienort Durness wird ein John Lennon Monument enthült. Das Lennon-Denkmal besteht aus drei aufrecht stehenden Obelisken, in die Textpassagen aus dem Beatles-Hit "In My Life" eingemeißelt sind, darunter die Worte "There Are Places I Remember".
15.08.2001
Auftritt von Ringo Starr & All Star Band im USF Sundome in Tampa
15.08.1998
Für die nächsten drei Wochen an der Spitze der britischen Single-Hitparade: Boyzone mit "No Matter What"
15.08.1998
Erneut für drei Wochen Spitzenreiter der britischen LP-Charts: The Corrs mit "Talk On Corners"
15.08.1993
Ab diesem Tage für 13 Wochen auf Platz 1 der österreichischen Single-Charts: "What`s Up" von den 4 Non Blondes
15.08.1992
Für die kommenden 13 Wochen Spitzenreiter der US-Single-Charts: Boyz II Men mit "End Of The Road"
15.08.1992
Nr. 1 der britischen Album-Charts: INXS mit "Welcome To Wherever You Are"
15.08.1991
Paul Simon gibt ein "Frei-Konzert" im New Yorker Central Park.
15.08.1990
Todestag von Lew Dewitt, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist bei den Statler Brothers.
15.08.1989
Geburtstag von Joseph "Joe" Adam Joans, US-amerikanischer Musiker bei den Jonas Brothers
15.08.1989
Für die nächsten vier Wochen Spitzenreiter der österreichischen Single-Charts: Lory "Bonnie" Bianco mit "A Cry In The Night"
15.08.1988
Für die nächsten acht Wochen Spitzenreiter der österreichischen Single-Charts: "Macho Macho" von Rainhard Fendrich
15.08.1988
Nummer 1 der deutschen Single-Charts: "The Twist" von den Fat Boys & Chubby Checker.
15.08.1987
In den nächsten zwei Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: Michael Jackson und seine Gesangspartnerin Siedah Garrett mit "I Just Can`t Stop Loving You"
15.08.1987
Für die nächsten sechs Wochen Spitzenreiter der österreichischen Single-Charts: "It`s A Sin" von den Pet Shop Boys
15.08.1986
Für zwei Wochen Nummer 1 in den österreichischen Single-Charts: Doctor & The Medics mit "Spirit In The Sky"
15.08.1985
Für die nächsten sechs Wochen Spitzenreiter der österreichischen Single-Charts: Bad Boys Blue mit "You`re A Woman"
15.08.1984
Platz 1 in der "Mal Sondocks Hitparade" beim WDR: "Reach Out" mit Giorgio Moroder & Paul Engeman
15.08.1984
Der Country-Musik-Produzent und Songschreiber Norman Petty verstirbt.
15.08.1984
Für die nächsten sechs Wochen Spitzenreiter der österreichischen Single-Charts: STS mit "Fürstenfeld"
15.08.1983
Mike Oldfield ist mit seiner Single "Moonlight Shadow" Nr. 1 in Österreich. Den Platz hält er sechs Wochen lang.
15.08.1983
Siebte Ausgabe der ZDF-Sendung „Vorsicht, Musik!“. Sie läuft vom 11. Oktober 1982 bis 4. Januar 1984 mit insgesamt elf Folgen im ZDF. Moderiert wird die Sendung von Frank Zander und einer Handspielpuppe in Form eines Hundes, der auf den Namen „Herr Feldmann“ hört und von Hugo Egon Balder gesprochen wird. Gäste der siebten Folge: New Edition – Candy Girl, Jürgen Marcus – Die Sterne lügen nicht, Mad – Mad for Dancing, Nazareth – Where Are You Now, Niko – Am weissen Strand von Helgoland, Shakin’ Stevens – It’s Late, Hot Chocolate – What Kinda Boy You’re Looking For, Rose Laurens – Africa, F. R. David – I Need You, Hollies – Stop in the Name of Love
15.08.1981
Nr. 1 der britischen Album-Charts für die nächsten beiden Wochen: "The Offical BBC Album Of The Royal Wedding"
15.08.1981
Für 9 Wochen Spitzenreiter in den US-amerikanischen Single-Charts: "Endless Love" von Diana Ross & Lionel Richie.
15.08.1980
Buchveröffentlichung von "I Me Mine", die Autobiographie von Ex-Beatle George Harrison kommt in die Läden.
15.08.1979
Die US-amerikanische Old-Time-Sängerin Asa Martin verstirbt.
15.08.1979
"In Through the Out Door" - das achte und letzte Studio-Album der britischen Rockband Led Zeppelin erscheint. Es wurde im November und Dezember 1978 in Stockholm aufgenommen.
15.08.1978
Geburtstag von Adel Salah Mahmoud Eid el Tawil, deutscher Sänger, u.a. bekannt durch die Band Ich+Ich
15.08.1976
Ab diesem Tage für 12 Wochen auf Platz 1 der österreichischen Single-Charts: "Let Your Love Flow" von den Bellamy Brothers
15.08.1975
Ab diesem Tage für 12 Wochen auf Platz 1 der österreichischen Single-Charts: "Paloma Blanca" von der George Baker Selection
15.08.1975
Von Rod Stewart erscheint das Album "Atlantic Crossing".
15.08.1974
Die kommenden 8 Wochen auf Platz 1 der österreichischen Single-Charts: "Sugar Baby Love" von den Rubettes
15.08.1974
Udo Lindenberg & das Panikorchester veröffentlichen ihr Album "Ball Pompös".
15.08.1974
Premiere des Beatles-Musicals „John, Paul, George… And Bert“ in London.
15.08.1973
Geburtstag von Adam "Atom" Willard, US-amerikanischer Schlagzeuger
15.08.1973
Allan Williams, erster Manager der Beatles, trifft sich mit George Harrison und Ringo Starr und bietet ihnen die Beatles-Star-Club-Aufnahmen für 5.000 britische Pfund an. Harrison und Starr lehnen ab, bitten aber um je eine Kopie für sich, John Lennon und Paul McCartney.
15.08.1972
Geburtstag von Michael Graham, irischer Sänger bei Boyzone
15.08.1971
Der US-amerikanische Sänger Thomas Wayne ("Tragedy") stirbt bei einem Autounfall in der Nähe von Memphis.
15.08.1970
Platz 1 der deutschen Single-Charts für die nächsten sieben Wochen: "In The Summertime" mit Mungo Jerry.
15.08.1969
Auf der Farm von Max Yasgur im US-amerikanischen Bethel beginnt das 3-tägige "Woodstock Music And Art Fair". Der Rest ist Geschichte.
15.08.1969
Fleetwood Mac veröffentlichen in England ihr Album "The Pious Bird Of Good Omen".
15.08.1969
Die Beatles arbeiten im Londoner EMI-Tonstudio an den Songs "Golden Slumbers/Carry That Weight", "The End", "Something", "Something" und "Here Comes the Sun".
15.08.1969
Geburtstag von Bernard Fanning, Frontmann der australischen Rockband Powderfinger, auch als Solokünstler erfolgreich. Sein erstes Album wurde in Australien bisher fünf Mal mit Platin ausgezeichnet.
15.08.1968
Die Beatles arbeiten im Londoner EMI-Tonstudio am Lied "Rocky Raccoon".
15.08.1967
Geburtstag von MCA, US-amerikanischer Rapper bei den Beastie Boys
15.08.1966
Geburtstag von Douglas Vilpond, britischer Drummer bei Deacon Blue
15.08.1966
Die Beatles geben im Rahmen ihrer USA-Tournee ein Konzert im DC Stadium in Washington vor 32.000 Besuchern. Fünf Mitglieder vom Ku Klux Klan halten aus Protest gegen die Beatles vor dem Eingang eine Mahnwache.
15.08.1966
Bobby Darin nimmt seinen Song "If I Were A Carpenter" auf.
15.08.1965
Die bis zu diesem Zeitpunkt größte Zahl von Zuschauern bei einer Rockshow, 56.000 Fans, sehen die "Beatles" live im Shea Stadium, New York, von wo sie ihre dritte USA-Tournee starteten. Bob Whitaker (Fotograf): "Die Anreise zum Shea Stadion musste wie eine militärische Aktion organisiert werden. Wir flogen mit dem Helikopter von der Spitze des Pan-Am Hochhauses in Manhattan ab und brachten sie zu einem gepanzerten Wagen der Firma Wells Fargo in der Nähe des Stadions. Dieser Wagen hatte keine Fenster und die Kids hämmerten von außen darauf und schaukelten ihn hin und her. Der Lärm war ohrenbetäubend, das Schreien und Kreischen war wirklich erschreckend. Eine Zeit lang dachten wir wirklich, dass der Wagen umgestürzt wird, wir alle herausgezogen und in Stücke zerfetzt würden". Sid Bernstein (Promoter): "Ich glaube, wir haben uns um die Akustikprobleme nicht so besonders gekümmert, denn man konnte sowieso über das Geschrei hinweg nicht allzu viel von dem hören, was sie gesungen haben. Da war ein solches Geplärre, und die Emotionen überschlugen sich. Aber dabei sein war alles. Für die Kids, für alle, die wir mit dem Konzert zu tun hatten, war es ein historischer Augenblick. Dort zu sein hieß, an Geschichte teilzunehmen".
15.08.1964
Dave Clark Five unterschreiben bei MGM einen Vertrag für den Film "Having A Wild Weekend".
15.08.1964
Für die nächsten zwei Wochen Spitzenreiter der britischen Single-Hitparade: Manfred Mann mit "Doo Wah Diddy Diddy".
15.08.1964
Nr. 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Everybody Loves Somebody" von Dean Martin
15.08.1963
Die Beatles treten zweimal im Odeon Cinema im walisischen Llandudno auf.
15.08.1962
Die Beatles spielen mittags und abends in Liverpool im Cavern Club. Es ist der letzte Auftritt von Pete Best mit den Beatles. Am folgenden Tag wird er ins Büro von Brian Epstein gerufen. Dort teilt ihm der Manager mit, dass er nicht länger in der Gruppe dabei ist.
15.08.1961
Geburtstag von Matt Johnson, britischer Sänger und Multiinstrumentalist. Nach einem kurzen Gastspiel bei den "Gadgets" gründete er 1980 "The The", eine Gruppe, deren einzige Konstante in den folgenden Jahren Matt Johnson selbst ist.
15.08.1960
Für die nächsten fünf Wochen ist Elvis Presley mit seiner Single "It`s Now Or Never" Nummer 1 in den USA.
15.08.1958
Geburtstag von Lothar Manteuffel, deutscher Tastenmann bei Rheingold
15.08.1958
Beerdigung von Gladys Presley, der Mutter von Elvis. Elvis Presley nimmt an der Beerdigung teil, muß aber beim Gehen gestützt werden und benötigt Hilfe beim Ein- und Aussteigen aus dem Wagen.
15.08.1958
In seiner Heimatstadt Lubbock, Texas heiratet Buddy Holly Maria Elena Santiago, die er gerade mal zwei Wochen kennt.
15.08.1956
Geburtstag von Tina Schneckenburger, deutsche Bassistin und Keyboarderin bei den "Krupps".
15.08.1955
Elvis Presley unterschreibt einen Managementvertrag mit der Firma Hank Snow Attractions, die Hank Snow und Colonel Tom Parker gehört. Snow verschwindet jedoch bald von der Bildfläche.
15.08.1953
Spitzenreiter der britischen Single-Hitparade: "The Moulin Rouge Theme (Where Is Your Heart)" von Mantovani.
15.08.1951
Geburtstag von Bobby Caldwell ("What You Won`t Do For Love")
15.08.1948
Geburtstag von Tom Johnston, US-amerikanischer Rocksänger und -gitarrist, der vor allem als Mitglied der Doobie Brothers bekannt wurde
15.08.1947
Geburtstag des US-amerikanischen Songwriters Jimmy Webb ("Up Up And Away", "MacArthur Park" u.a.)
15.08.1944
Geburtstag von Sylvie Vartan, in Bulgarien geborene französische Sängerin. Mutter von David Hallyday.
15.08.1942
Geburtstag von Pete York, britischer Schlagzeuger bei der "Spencer Davis Group" und "Hardin & York".
15.08.1942
Geburtstag von Tommy Aldrich, US-amerikanischer Schlagzeuger bei "Black Oak Arkansas", der "Pat Travers Band", "Blizzard Of Ozz" und Ozzy Osbourne.
15.08.1941
Geburtstag von Don Rich, US-amerikanischer Lead-Gitarrist der Buckaroos.
15.08.1941
Geburtstag von Johnny Thunder ("Loop De Loop")
15.08.1934
Geburtstag von Nino Ferrer (eigentlich: Agostino Ferrari), französischer Chansonnier. Selbstmord 13.8.1998.
15.08.1933
Geburtstag von Mike Seeger, US-amerikanischer Country-Musiker und Mitglied der "New Lost City Ramblers". Bruder von Pete Seeger.
15.08.1933
Geburtstag von Bobby Helms, US-amerikanischer Sänger ("My Special Angel", "Jingle Bell Rock", "Fraulein"). 1997 gestorben.
15.08.1933
Geburtstag von Bill Pinkney, US-amerikanischer Sänger bei den "Drifters".
15.08.1930
Geburtstag von Jackie Brenston ("Rocket 88"), US-amerikanischer Blues-Musiker
15.08.1927
Geburtstag von John Cranko, in Südafrika geborener Tänzer und Choreograph. Ab 1961 Ballettdirektor in Stuttgart. 1973 gestorben.
15.08.1925
Geburtstag von Rose Maddox, US-amerikanische Country-Musikerin.
15.08.1925
Geburtstag von Oscar Peterson, kanadischer Jazzpianist.
15.08.1909
Geburtstag von Hugo Winterhalter, US-amerikanischer Orchesterleiter ("Canadian Sunset"). 1973 gestorben.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.