PopHistory





Datum
Ereignis
11.12.2016
Platz 1 der US-Album-Charts: The Weeknd mit "Starboy"
11.12.2015
Weiter Platz 1 der britischen Album-Charts: Adele mit "25"
11.12.2015
Weiter Spitzenreiter in den britischen Single-Charts: "Love Yourself" von Justin Bieber
11.12.2012
Im Piccadilly Theatre in London feiert das Spice Girls – Musical „Viva Forever“ Weltpremiere.
11.12.2012
Todestag von Ravi Shankar (* 7. April 1920 als Robindro Shaunkor Chowdhury), indischer Musiker, Sitarspieler und Komponist.
11.12.2011
Platz 1 der britischen Album-Charts: Amy Winehouse mit "Lioness: Hidden Treasures"
11.12.2011
Nummer 1 der britischen Single-Charts: Olly Murs mit “Dance With Me Tonight”
11.12.2011
Der "Jazzclub" mit Klaus Skrzipietz hat ab sofort einmal monatlich seinen Sendeplatz am Sonntagabend im Programm der Radio Runde Hamm.
11.12.2010
Spitzenreiter der US-amerikanischen Single-Charts: Pink mit "Raise Your Glass"
11.12.2010
Platz 1 der US-Album-Charts: "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" von Kayne West
11.12.2009
Weiter Spitzenreiter der deutschen Album-Charts: "Gute Reise" von Ich + Ich. Neueinsteiger in dieser Woche: "Peter Fox & Cold Steel - Live aus Berlin" von Peter Fox (Platz 2), "Machmalauter - Die Toten Hosen Live" von Die Toten Hosen (3), "Good Evening New York City" von Paul McCartney (54), "One Moment In Time" von Sarah Kreuz (59), "Alma Mater, Papst Benedict XVI." von Musik aus dem Vatikan (60), "Winter Songs" von Ronan Keating (79), "Get Yer Ya-Ya`s Out 40th Anniversary" von The Rolling Stones (86) sowie "Die Flippers - Das Beste aus 40 Jahren" von Die Flippers (95)
11.12.2009
Nummer 1 der deutschen Single-Charts: The Black Eyed Peas mit "Meet Me Halfway". Neueinsteiger in dieser Woche: "Bad Romance" von Lady Gaga (Platz 3), "Morning After Dark" von Timbaland Feat. Nelly Furtado & Soshy (Platz 6), "I Don`t Believe You" von Pink (Platz 17), "Wishing You Well" von Stanfour (Platz 20), "Honestly" von Daniel Schuhmacher (Platz 22), "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich (Platz 29), "Did It Again" von Shakira (Platz 34) und "The Sound Above My Hair" von Scooter (Platz 38)
11.12.2006
Auftritt von Sean Lennon an der First Avenue in Minneapolis im Rahmen seiner "Friendly Fire World Tour".
11.12.2006
Musikproduzent Dieter Bohlen wird am Morgen in seinem Haus in Tötensen überfallen. Die Täter hatten an der Tür geklingelt, die Haushälterin zum Öffnen gezwungen und dann die Frau, sowie Bohlen und eine Freundin mit Waffen bedroht. Verletzt wird keiner, die Täter entkommen mit Bargeld und Schmuck.
11.12.2004
152. Ausgabe der ZDF-Show "Wetten, dass..?". Musikalische Gäste sind das Ensemble des Musicals "We Will Rock You" feat. Brian May und Roger Taylor, Kylie Minogue mit "I Believe in You", Robbie Williams mit "Misunderstood", Anna Netrebko mit "O Mio Babbino Caro" und Willy Astor.
11.12.2001
Paul McCartney singt am Abend beim traditionellen Nobelkonzert in Oslo für seinen am 29. November gestorbenen Ex-Beatle-Kollegen George Harrison. McCartney widmet seinen kompletten Auftritt mit drei neuen Songs Harrison. Unter den Zuschauern sind neben UN-Generalsekretär Kofi Annan als diesjährigem Träger des Friedensnobelpreises zahlreiche Preisträger früherer Jahre sowie der norwegische Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit. Annan hatte die berühmteste Auszeichnung der Welt am Vortag in Empfang genommen, die je zur Hälfte an ihn und an die Vereinten Nationen als Organisation vergeben wurde. Zu den Bühnenstars vor etwas 5000 Zuschauern gehören auch die Filmschauspieler Meryl Streep und Liam Neeson. Das dreistündige Konzert wird mit dem Beatles-Klassiker «Let It Be» beendet.
11.12.2001
Harald Juhnke ist unheilbar geisteskrank. Seine Karriere sei beendet, sagte sein Manager Peter Wolf auf einer Pressekonferenz in Berlin. Der 72 Jahre alte Schauspieler und Entertainer ist nach jahrelangen Alkoholexzessen so schwer an Demenz erkrankt, dass er voraussichtlich den Rest seines Lebens in einem Pflegeheim verbringen muss. Freunde und Kollegen wie Brigitte Mira reagierten mit Entsetzen und Bestürzung auf die Nachricht. «Das ist doch sein Tod», meinte die 91-jährige Mira. Juhnke war seit seinem letzten schweren Alkoholzusammenbruch im Sommer 2000 von der Bildfläche verschwunden, die längste Zwangspause in der über 50- jährigen Karriere. «Sein Geist ist verwirrt, eine Heilung ist ausgeschlossen», bestätigte Manager Wolf ein Interview von Juhnkes Ehefrau Susanne in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift «Bunte». Juhnke sei organisch gesund, aber er lebe in seiner eigenen geistigen Welt. «Die Familie muss diese Tragödie hilflos zur Kenntnis nehmen.» «Es muss ein für alle Mal gesagt werden, dass Harald Juhnke nie wieder auf einer Bühne stehen wird», sagte Juhnkes Ehefrau in dem «Bunte»-Interview. Bis vor kurzem habe sie noch Hoffnungen gehegt. Inzwischen aber halte sie den Druck nicht mehr aus, «dieses Verschweigen des Gesundheitszustandes meines Mannes». Die Entscheidung, ihren Mann in einem Pflegeheim für Menschen mit Geistesschwäche in der Nähe von Berlin unterzubringen, sei ihr äußerst schwer gefallen, betonte die 56-jährige. «Wer das nicht durchgemacht hat, weiß nicht, was es bedeutet, mit einem Menschen zu leben, der immer abwesend ist, mit dem man kein Gespräch mehr führen kann.» Harald Juhnke sei «einfach nicht mehr da». Sie habe die Entscheidung für das Pflegeheim auch treffen müssen, weil sie selbst psychisch und physisch am Ende sei. «Ich kann meinem Mann nicht mehr geben, was er braucht.» Aber er sei glücklich. «Auf jeden Fall glücklicher als ich.» Er glaube jetzt oft, dass er sich bei Dreharbeiten befinde, murmele Verse aus einer Molière-Komödie und frage nach Kollegen, die längst tot seien. «Er war der Hauptdarsteller in einer Tragödie, die zur unentrinnbaren Wirklichkeit wurde», sagte seine Frau. Nach Angaben von Juhnkes Manager wurde der Schauspieler von seiner Ehefrau und seinem Sohn Oliver bereits vor mehr als einer Woche in das Heim außerhalb Berlins gebracht, wo er auch von vier Sicherheitskräften geschützt werden soll. Juhnkes Ärzte aus Basel und Berlin hätten seiner Frau zu diesem Schritt geraten. Brigitte Mira zeigte sich erschüttert über Juhnkes Karriereende. «Das verträgt er gar nicht.» Die Nachricht mache sie sehr traurig. «Das tut sehr weh.» Juhnke sei ein hinreißender Schauspieler und zauberhafter Mensch. Mira sagte, die letzten schönen Erinnerungen an ihn seien für sie die Dreharbeiten zu dem Fernsehfilm «Ein lasterhaftes Pärchen». Auch Schauspielerin Edith Hancke, die mit Juhnke gemeinsam auf der Schauspielschule war, reagierte mit Entsetzen. «Mein Gott, ich bin im Moment ganz sprachlos», sagte die 73-Jährige der dpa. «Dass es schwer war, das wussten wir. Aber damit hat doch niemand gerechnet.» Juhnke selbst hatte 1999 mal gesagt: «Die Einschläge kommen ja immer näher in meinem Alter. Wenn man sich so umschaut, vielleicht bin ich der populärste und geliebteste von allen. Warum das so ist, weiß ich nicht. Manche sagen, die Spielart, andere meinen, der Kampf mit dem Alkohol.»
11.12.2000
Vom Electric Light Orchestra erscheint die CD-Box "Flashbox" in England.
11.12.1999
Erneut für die nächsten 5 Wochen Nummer 1 der britischen Album-Charts: Shania Twain mit "Come On Over"
11.12.1999
Auftritt von Paul McCartney in der ZDF Fernsehsendung "Wetten dass..." in Böblingen. Er singt den Song "No Other Baby". Zudem sind in der 120. Ausgabe der Sendung nachfolgende musikalische Gäste dabei: Nigel Kennedy mit "Czardas" und "Hummelflug", Robbie Williams mit "She’s the One", Ricky Martin mit "She’s All I Ever Had" und Andrea Bocelli mit "Canto Della Terra".
11.12.1993
Für eine Woche ganz oben in den britischen Single-Charts: "Mr. Blobby" mit "Mr. Blobby". Zwei Wochen später schafft es die Single erneut für zwei Wochen an die Charts-Spitze.
11.12.1993
Für die nächsten 2 Wochen Spitzenreiter der US-Single-Charts: Janet Jackson mit "Again"
11.12.1993
Auftritt von Paul McCartney im Estadio River Plate in Buenos Aires im Rahmen der "New World Tour 1993".
11.12.1992
Aufnahmen von Paul McCartney im Ed Sullivan Theatre in New York für das MTV-Special "Close Up".
11.12.1991
Auftritt von George Harrison & Eric Clapton in der Castle Hall in Osaka im Rahmen der "Japan-Tour".
11.12.1989
Von Monty Python`s Flying Circus erscehint in England das Album "Monty Python Sings".
11.12.1989
Auftritt von Paul McCartney im Madison Square Garden in New York im Rahmen der "The Paul McCartney World Tour".
11.12.1985
Geburtstag von C!lla (Cilla Niekoop), Sängerin der der niederländischen Band Chipz.
11.12.1984
Das Album "Various Positions" von Leonard Cohen wird veröffentlicht.
11.12.1983
Für sechs Wochen Nummer 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Say Say Say" von Paul McCartney & Michael Jackson.
11.12.1982
Top in den britischen Single-Charts in den nächsten zwei Wochen: "The Beat Surrender" von The Jam
11.12.1982
Die erfolgreiche schwedische Pop-Gruppe Abba kündigt in einer englischen TV-Show eine kreative Pause. Es ist das letzte Mal, dass Abba zusammenspielen.
11.12.1982
13. Ausgabe der ZDF-Show "Wetten, dass..?" mit Frank Elstner. Musikalische Gäste sind Rolf und seine Freunde mit "Lieber guter Weihnachtsmann", Jerry Lewis mit "Be My Love" und Howard Carpendale mit "Bilder meines Lebens".
11.12.1980
In der ARD läuft die 58. Folge vom „Musikladen“. Mit dabei sind: Silvio - I'm your son, South America, The Block - Dance all night, Teddy Girls – Mama, Barclay James Harvest - Life is for living, Maywood - Give me back my love, Kelly Marie - Loving just for fun, Sean Tyla - Breakfast in Marin, Bellamy Brothers - Lovers live longer, Sommerset - Mi amor, Hoyt Axton - A rusty old halo, Telly Savalas - Some broken hearts never mend, Bad Manners - Special brew, Boney M. – Felicidad, John Lennon - Give peace a chance (Video)
11.12.1978
"Village People" erreichen mit ihrer Single "Y.M.C.A." Platz 1 der deutschen Charts. Die illustre Truppe hält sich dort vier Wochen lang.
11.12.1976
In der ARD läuft die 30. Folge vom „Musikladen“. Mit dabei sind: Ebony - Don't Boogie Mr. Tango, BZN - Mon amour, Etta Cameron - Wild widow, Sherbet – Howzat, Frédéric François - Fanny, Fanny (Chicago), Joe Dunnet & The New Renegades – Cadillac, Teach In - Upside down, Paul Nicholas - Dancing with the captain, Heart - Magic man, Yancey - Making music for money, Sutherland Brothers & Quiver – Secrets, Boney M. – Sunny, Cat Stevens - Lady d'Arbanville (Oldie), The Who – Substitute, The Sweet - Lost Angels
11.12.1976
Boney M. erhalten für "Daddy Cool" ihre erste goldene Schallplatte.
11.12.1976
In den USA wird das 3er-LP-Album der Wings "Wings Over America" veröffentlicht.
11.12.1974
Auftritt von George Harrison im Civic Center in Providence, Rhode Island, im Rahmen der "George Harrison And Friends"-Tour.
11.12.1972
Neu in den deutschen Single-Charts: Bata Illic mit "Solange ich lebe". 13 Wochen ist der Titel notiert und erreicht Platz 13.
11.12.1972
In den USA veröffentlicht Phil Spector sein Album "THe Phil Spector Christmas Album". Der Longplayer erscheint bei der Beatles-Plattenfirma "Apple".
11.12.1972
Neu in den deutschen Single-Charts: Elton John mit "Crocodile Rock". Der Song schafft es bis auf Platz 3 und ist 21 Wochen - davon 11 in den Top10 - notiert.
11.12.1972
Neueinsteiger in den deutschen Single-Charts - und damit nach vier Jahren wieder notiert - "Nights In White Satin" von Moody Blues. Der Song erreicht Platz 27 und bleibt 8 Wochen dabei.
11.12.1972
Erstes USA-Konzert von Genesis in der Brandeis University in der Nähe von Boston, Massachusetts.
11.12.1971
Im ZDF läuft die 10. Folge "Disco" mit Ilja Richter. Mit dabei sind: Fortunes - Freedom come, freedom go, Ricky Shayne - Mamy Blue, Cilla Black - Something tells me, Peret - Borriquito, Jack White - Mit all deiner Liebe, Slade - Coz I love you, Marion Maerz - Auf dieser Erde, Rod Stewart - Maggie May, Love Generation - Love for everybody
11.12.1971
In den nächsten vier Wochen Spitzenreiter der britischen Single-Charts: "Ernie" mit Benny Hill.
11.12.1971
Auftritt von John Lennon & Yoko Ono in der Chrysler Arena in Ann Arbor beim John-Sinclair-Wohltätigkeitskonzert.
11.12.1970
Veröffentlichung der LP "John Lennon / Plastic Ono Band".
11.12.1969
Ringo Starrs Kinofilm "The Magic Christian" feiert in London Premiere.
11.12.1968
Yoko Ono und John Lennon machen Filmaufnahmen für den Rolling Stones-Film "Rock And Roll Circus".
11.12.1968
Deep Purple veröffentlichen mit "The Book Of Taliesyn" in England ihr zweites Studio-Album.
11.12.1967
John Lennon macht Schallplattenaufnahmen mit der Gruppe Grapefruit.
11.12.1967
Die Beach Boys veröffentlichen ihre Single "Darlin`/ Here Today".
11.12.1967
Geburtstag von Dee Jott Hausmarke, deutscher Rapper bei den Fantastischen Vier.
11.12.1965
Die Beatles geben zwei Konzerte im Astoria Cinema in London. Es ist ihre letzte Tournee durch England.
11.12.1964
Mit Sam Cooke stirbt einer der einflußreichsten R&B-Sänger seiner Zeit in Los Angeles. Nachdem er in einem Motelzimmer eine Frau belästigt haben soll und die ihm entwischen konnte, klopft er - in reduzierter Kleidung - an die Tür der Motelbesitzerin. Die fühlt sich bedroht und schießt dreimal auf ihn. Als die Polizei eintrifft ist Cooke tot.
11.12.1964
Geburtstag von Justin Currie, britscher Sänger, Pianist und Bassist bei "Del Amitri".
11.12.1963
Die Beatles geben zwei Konzerte im Futurist Theatre in Scarborough.
11.12.1963
In Deutschland veröffentlichen die Beatles ihre Single "It Wont Be Long / Money (That's What I Want)".
11.12.1963
Der Abenteuerfilm "Winnetou" in der Regie von Harald Reinl nach Karl May, mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen, wird in den deutschen Kinos gestartet.
11.12.1962
Die Beatles gastieren im La Scala Ballroom in Runcorn.
11.12.1961
Beatles-Auftritt am Mittag im Liverpooler Cavern Club.
11.12.1961
Nr. 1 der US-amerikanischen Single-Charts: The Marvelettes mit "Please Mr. Postman"
11.12.1958
Geburtstag von Nikki Sixx (eigentlich: Frank Ferranno), Bassist bei "Motley Crue".
11.12.1958
Die "Coasters" nehmen ihren Klassiker "Charlie Brown" auf.
11.12.1954
Geburtstag von Jermaine Jackson, US-amerikanischer Sänger.
11.12.1954
Geburtstag von Rita Ray, britische Sängerin der den "Darts" und "Rocky Sharp & The Replays"
11.12.1948
Geburtstag von Chester Thompson, US-amerikanischer Schlagzeuger. Bekannt ist Thompson vor allem für seine langjährige Zusammenarbeit mit Genesis und Phil Collins als Tourdrummer.
11.12.1945
Geburtstag von Dave Ambrose, Bassist bei Steampacket.
11.12.1944
Geburtstag von Brenda Lee, US-amerikanische Sängerin. Mit 8 Jahren bereits Profi-Sängerin, 1960 ist sie gerade 15 Jahre alt und erobert mit "I<Semikolon>m Sorry" Platz 1 der amerikanischen Charts. Ihr Spitzname ist: "Little Miss Dynamite". Von 1971 - 1985 war sie eine erfolgreiche Countrysängerin.
11.12.1944
Geburtstag von Booker T. Jones, Kopf von "Booker T. & the MGs".
11.12.1942
Geburtstag von Frank Schöbel, deutscher Musiker. Er war einer der erfolgreichsten Schlagersänger der DDR, blieb aber auch nach der Wende erfolgreich. Neben der Musik auch im Film und im Fernsehen tätig.
11.12.1941
Geburtstag von J. Frank Wilson ("Last Kiss")
11.12.1940
Geburtstag von David Gates, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Keyboarder bei "Bread".
11.12.1938
Geburtstag von Alfred McCoy Tyner, US-amerikanischer Jazzpianist
11.12.1935
Geburtstag von Tom Brumley, US-amerikanischer Steel-Gitarrist bei "Buck Owens & The Buckaroos" und der "Stone Canyon Band".
11.12.1934
Geburtstag von Curtis Williams, US-amerikanischer Sänger bei den "Penguins".
11.12.1931
Geburtstag von Rosita Dolores Alverio, besser bekannt als Rita Moreno, Schauspielerin, die sowohl am Broadway als auch in Hollywood Erfolge feierte (West Side Story).
11.12.1926
Geburtstag von Willie Mae "Big Mama" Thornton, US-amerikanische Bluessängerin, die die Originalversion von Elvis Presleys Hit "Hound Dog" sang.
11.12.1924
Geburtstag von Heinz Schenk, deutscher Sänger, Schauspieler und Gastgeber vom "Blauen Bock".
11.12.1918
oder 1916 ?? - Geburtstag des Musikers Perez Prado ("Patricia"), kubanischer Musiker und Komponist.
11.12.1803
Geburtstag von Hector Berlioz, französischer Komponist.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.