PopHistory





Datum
Ereignis
08.07.2018
Wieder Platz 1 der US-Single-Charts: Drake mit "Nice For What"
08.07.2016
Spitzenreiter der britischen Album-Charts: blink-182 mit "California"
08.07.2016
Platz 1 der deutschen Single-Charts: Imany mit "Don’t Be So Shy (Filatov & Karas Remix)"
08.07.2016
Weiter Nummer 1 der britischen Single-Charts: "One Dance" von Drake Feat. WizKid & Kyla
08.07.2016
Platz 1 der deutschen Album-Charts: 257ers mit "Mikrokosmos"
08.07.2016
Zum Auftakt des Festivals „Jazz Open“ wird der deutsche Jazzmusiker Klaus Doldinger mit der „German Jazz Trophy“ ausgezeichnet. Der Preis ist mit 15.000 Euro sowie einer Statue des Bildhauers Otto Hajek dotiert. Doldinger erhält die Auszeichnung für sein Lebenswerk.
08.07.2012
Nummer 1 der britischen Album-Charts: Chris Brown mit "Fortune"
08.07.2012
Wieder Nummer 1 der britischen Single-Charts: Maroon 5 Feat. Wiz Khalifa mit „Payphone“
08.07.2011
Für die nächsten sechs Wochen Nummer 1 der deutschen Single-Charts: "Mr. Saxobeat" von Alexandra Stan
08.07.2011
Der deutsche Rapper Casper veröffentlicht mit "XOXO" sein zweites Album.
08.07.2008
Auftritt von Ringo Starr & All Starr Band im Fraze Pavillion For The Performing Arts in Kettering.
08.07.2007
Todestag von Kurt Hertha (bekannt auch unter dem Pseudonym Felix Prost; * 2. Mai 1926), deutscher Textdichter und Komponist. Er schrieb rund 1.300 Schlagertexte. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören u.a. „Tanze mit mir in den Morgen“ (Gerhard Wendland, 1961), „Ganz in weiß“ (Roy Black, 1965) oder „Du kannst nicht immer siebzehn sein“ (Chris Roberts, 1974).
08.07.2006
Auftritt von Ringo Starr & His All Star Band im Minzer Amphitheatre in Boca Raton.
08.07.2006
Nr. 1 der britischen Album-Charts: "Liberation Transmission" von den Lostprophets
08.07.2002
Die Red Hot Chili Peppers veröffentlichen ihr Album "By The Way".
08.07.2000
Das Album "The Real Thing" von Midnight Oil erscheint.
08.07.2000
Eminem mit "The Real Slim Shady" ist Nr. 1 der britischen Single-Charts.
08.07.2000
In Großbritannien beginnt der Verkauf des vierten Harry-Potter-Romans - "Harry Potter und der Feuerkelch" verkauft sich am Erscheinungstag über 370.000 mal.
08.07.2000
Nr. 1 der britischen Longplayer-Charts: Richard Ashcroft mit "Alone With Everybody"
08.07.1996
Die "Spice Girls" veröffentlichen mit "Wannabe" ihre erste Single.
08.07.1995
Für die nächsten vier Wochen an der Spitze der britischen Single-Hitparade: "Boom Boom Boom" mit den Outhere Brothers
08.07.1995
Nr. 1 der US-Single-Charts für die kommenden sieben Wochen: TLC mit "Waterfalls"
08.07.1989
Nummer 1 der britischen Album-Charts: Transvision Vamp mit "Velveteen"
08.07.1989
Nr. 1 der US-Single-Charts: "Good Thing" von den Fine Young Cannibals
08.07.1987
In Los Angeles beginnen "Metallica" mit den Aufnahmen für ihr Album "Garage Days Re-revisited".
08.07.1985
Chuck Negron von "Three Dog Night" wird wegen Drogenproblemen in ein Hospital in Los Angeles eingeliefert.
08.07.1985
Madonna ist mit ihren Nacktfotos gleichzeitig der Aufmacher in den Männermagazinen "Playboy" und "Penthouse".
08.07.1984
Beim Slane Castle Festival holt Bob Dylan U2-Sänger Bono auf die Bühne, der ihn vor dem Konzert für das HOT PRESS Magazin interviewt hatte. Gemeinsam singen sie "Leopard Skin Pill Box Hat" und "Blowin` In The Wind". Bono vergißt zwischendurch zwar den Text, improvisiert aber spontan.
08.07.1979
Geburtstag von Freeway (geboren als Leslie Pridgen), US-amerikanischer Rapper.
08.07.1978
Geburtstag von Kat Frankie, australische Singer-Songwriterin und Gitarristin, die seit Ende 2004 in Berlin lebt.
08.07.1974
Neu in den deutschen Single-Charts: "Rockin`Soul" von Middle Of The Road. Zwei Wochen ist der Titel notiert und erreicht Platz 31.
08.07.1974
Abba steigen mit "Honey Honey" in die deutschen Single-Charts ein. Er klettert in der Folge bis auf Platz 2.
08.07.1974
Neueinsteiger in den deutschen Single-Charts - allerdings nur für eine Woche auf Platz 42 - Sweet Dreams mit "Honey Honey".
08.07.1974
Neu in den deutschen Single-Charts: "Schenk mir ein Leben mit dir" von Nina & Mike. 3 Wochen ist der Schlager notiert und erreicht Platz 39.
08.07.1974
Einstieg in die deutschen Single-Charts - allerdings nur für eine Woche (auf Platz 46): "Wer gibt mir den Himmel zurück" mit Lena Valaitis
08.07.1974
Neu in den deutschen Single-Charts: Ringo Starr mit "Oh My My". 3 Wochen ist der Titel notiert und erreicht Platz 34.
08.07.1972
Für die nächsten fünf Wochen Nummer 1 der britischen Single-Charts: Donny Osmond mit "Puppy Love".
08.07.1972
Drei Wochen Nummer 1 der US-Single-Charts: Bill Withers mit "Lean On Me"
08.07.1970
Geburtstag von Beck, US-amerikanischer Musiker.
08.07.1969
Marianne Faithfull wird nach einem Selbstmordversuch in Australien gerade noch rechtzeitig gefunden. Sie wird in Sydney bewußtlos ins Krankenhaus eingeliefert. Sie hatte fast 100 Schlaftabletten geschluckt.
08.07.1969
Die Beatles arbeiten in London im Tonstudio am Song "Here Comes the Sun". John Lennon ist nicht dabei.
08.07.1968
Die Beatles werkeln in London im Tonstudio weiter an ihrem Lied "Ob-La-Di Ob-La-Da". Sie sind mit den bisherigen Arbeiten für das Lied völlig unzufrieden und beschließen, noch einmal ganz von vorne zu beginnen.
08.07.1968
Fotopressetermin im Browater House Cinema anlässlich der Premiere des Filmes "Yellow Submarine". Paul, George & Ringo posieren mit der Pappfigur "John".
08.07.1966
Die Beatles kommen am Londoner Flughafen an. Nach den unerfreulichen Vorkommnissen auf den Philippinen waren die Beatles für einen Kurzurlaub nach Indien geflogen, aber auch dort herrschte die Beatlemania und hielt sie davon ab, zur Ruhe zu kommen. Der Beatles-Manager Brian Epstein gibt bekannt, dass bereits geplante Tourneen mit Cilla Black und Sounds Incorporated für die Philippinen storniert würden. Ein völlig genervter George Harrison antwortet auf die Frage, was die weiteren Plänen für die Band seien, dass sie jetzt erst ein paar Wochen Urlaub machen würden, ehe sie dann in die USA fliegen würden, um dort von den Amerikanern verprügelt zu werden.
08.07.1966
Die "Beatles" veröffentlichen ihre EP "Nowhere Man" in England.
08.07.1965
Der Dave Clark Five - Kinofilm "Having A Wild Weekend (Catch Us If You Can)" feiert in London Premiere.
08.07.1964
Geburtstag von Linda de Mol, niederländische Showmasterin.
08.07.1963
Freddie & The Dreamers nehmen "I`m Telling You Now" auf.
08.07.1963
Die Beatles treten zweimal in Winter Gardens in Kent auf. Es ist die erste Nacht von insgesamt 6 Abenden für dieses Engagement. Sie spielen die Lieder "Roll Over Beethoven", "Thank You Girl", "Chains", "Please Please Me", "A Taste of Honey", "I Saw Her Standing There", "Baby It's You", "From Me to You" und "Twist and Shout".
08.07.1962
Geburtstag von Joan Osborne, US-amerikanische Sängerin ("One of Us") und Songschreiberin.
08.07.1962
Die Beatles haben abends einen Auftritt im Liverpooler Cavern Club.
08.07.1961
Geburtstag von Andy Fletcher, britischer Musiker bei "Depeche Mode".
08.07.1961
Geburtstag von Graham Jones, britischer Gitarrist bei "Haircut 100".
08.07.1960
Die Everly Brothers nehmen "Lucille" auf.
08.07.1947
Geburtstag von Willie Wilson, Drummer der "Sutherland Brothers".
08.07.1944
Geburtstag von Jai Jai Johanson, US-amerikanischer Drummer der "Allman Brothers".
08.07.1935
Geburtstag von Steve Lawrence ("Pretty Blue Eyes")
08.07.1930
Geburtstag von Jerry Vale, geboren als Genaro Vitaliano, USamerikanischer Sänger, der zwischen den 50er und 60er Jahren elf US-Top-40-Hits hatte. Sein erfolgreichster Song war 1956 "You Don`t Know Me".
08.07.1919
Geburtstag von Walter Scheel, deutscher Politiker, Außenminister, Bundespräsident und mit "Hoch auf dem gelben Wagen" auch Sänger.
08.07.1914
Geburtstag von Billy Eckstine (eigentlich William Clarence Eckstein), US-amerikanischer Bandleader und Sänger ("Fools Rush In", "My Foolish Heart", "Body and Soul"). 1993 gestorben.
08.07.1908
Geburtstag von Louis (Thomas) Jordan, US-amerikanischer Sänger ("Is You or is You ain<Semikolon>t My Baby", "Baby It<Semikolon>s Cold Outside", "Ain<Semikolon>t Nobody Here But Us Chickens"), Saxofonist, Bandleader und Schauspieler ("Five Guys Named Moe"). 4.2.1975 gestorben.
08.07.1900
Geburtstag von George Antheil, US-amerikanischer Komponist ("Transatlantic"). Gestorben 12.2.1959.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.