PopHistory





Datum
Ereignis
20.02.2019
Todestag von Peter Rüchel, deutscher Musikjournalist und Begründer der WDR-Sendung Rockpalast, die von 1977 bis 1986 unter dem Namen Rockpalast Nacht 17 Konzerte von nationalen und internationalen Bands und Solo-Künstlern produzierte und als Direktübertragung im deutschen Fernsehen übertrug.
20.02.2018
Im Rahmen ihrer "For The Days To Come"-Tour treten die Giant Rooks in der ausverkauften Zeche Carl in Essen auf.
20.02.2016
Todestag von Matthias Inhoffen, einer der profiliertesten deutschen Musikjournalisten, u.a. arbeitete er für "Audio" und "Stereoplay". Er stirbt im Alter von 64 Jahren an einem Krebsleiden.
20.02.2015
Produziert von Chris Tsangarides veröffentlichen UFO mit "A Conspiracy Of Stars" ein neues Album.
20.02.2014
Der umstrittene deutsche Rapper Bushido wird vom Amtsgericht Tiergarten in Berlin freigesprochen. Angeklagt wurde er wegen einer angeblichen Schuhattacke auf einen Fan.
20.02.2011
Erneut Spitzenreiter der britischen Album-Charts: "21" von Adele
20.02.2011
Platz 1 der britischen Single-Charts: Adele mit "Someone Like You"
20.02.2010
Weiter Spitzenreiter der US-Album-Charts: "Need You Now" von Lady Antebellum
20.02.2010
Weiter Spitzenreiter der US-amerikanischen Single-Charts: "Tik Tok" von Kesha
20.02.2009
Als erste Single aus ihrem dritten Album "Nichts passiert" veröffentlicht die deutsche Band Silbermond den Song "Irgendwas bleibt".
20.02.2009
Nummer 1 der deutschen Single-Charts: James Morrison & Nelly Furtado mit "Broken Strings". Neueinsteiger in dieser Woche: "Wire To Wire" von Razorlight (Platz 13), "Schwarz zu Blau" von Peter Fox (Platz 15), "Tränen" von DJ Ötzi & Kate Hall (Platz 24) und "Numero uno" von Matze Knop (Platz 34)
20.02.2009
Todestag von „Fats“ Sadi (geboren als Sadi Lallemand am 23. Oktober 1927), belgischer Jazz-Vibraphonist, Schlagzeuger, Sänger und Komponist.
20.02.2008
Todestag von Bobby Lee Trammell (* 31. Januar 1934), US-amerikanischer Rockabilly-Musiker und Politiker
20.02.2007
Carmen Electra und der Musiker Dave Navarro sind geschiedene Leute. Die Ehe des kinderlosen Paares wird von einem Gericht in Los Angeles offiziell für beendet erklärt.
20.02.2005
Todestag von Rachel Bissex (* 27. Dezember 1956), US-amerikanische Folksängerin und Singer-Songwriterin
20.02.2003
Todestag von Ty Longley. Der Gitarrist von Great White kommt bei einem Konzert seiner Band in West Warwick ums Leben, als die Pyrotechnik den "The Station" Nachtclub in Brand setzt. Mit ihm kommen fast 100 Zuschauer ums Leben.
20.02.2003
In London werden die "Brit Awards" verliehen. Hier die Liste der Preisträger:Best British Male Solo Artist - ROBBIE WILLIAMS; Best British Female Solo Artist - MS DYNAMITE; Best British Album - COLDPLAY, "A RUSH OF BLOOD TO THE HEAD"; Best British Group - COLDPLAY; Best British Single - LIBERTY X, "JUST A LITTLE" ; Best British Urban Act - MS DYNAMITE; Best British Dance Act - SUGABABES; Best British Breakthrough Artist - WILL YOUNG; Best Pop Act - BLUE; Best International Male Solo Artist - EMINEM; Best International Female Solo Artist - PINK; Best International Album - EMINEM, "THE EMINEM SHOW"; Best International Group - RED HOT CHILI PEPPERS; Best International Breakthrough Artist - NORAH JONES; Best Outstanding Contribution To Music - TOM JONES.
20.02.2003
(oder 19.02.2003 ???) - In Berlin stirbt im Alter von 58 Jahren der Liedermacher Ulrich Roski an den Folgen eines Krebsleidens.
20.02.2000
Ab diesem Tage für 10 Wochen auf Platz 1 der österreichischen Single-Charts: Anton Feat. DJ Ötzi mit "Anton aus Tirol"
20.02.1999
Im ZDF läuft die 115. Folge von "Wetten, dass...". In Münster sind als musikalische Gäste mit dabei: Whitney Houston mit “It’s Not Right, but It’s Okay”, Bryan Adams und Melanie C mit “When You’re Gone”, Cirque du Soleil mit “Quidam”, Modern Talking mit “You Are Not Alone” sowie Ausschnitte der Stepptanzshow Tap Dogs
20.02.1999
An der Spitze der britischen Single-Hitparade: Lenny Kravitz mit "Fly Away"
20.02.1999
Erneut Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Robbie Williams mit "I`ve Been Expecting You"
20.02.1993
Take That veröffentlichen ihre Single "Why Can't I Wake Up With You".
20.02.1993
Nummer 1 der britischen Album-Charts: "Words Of Love" mit Buddy Holly & The Crickets
20.02.1992
geben die Sängerin Paula Abdul und der Schauspieler Emilio Estevez ihre Verlobung bekannt
20.02.1991
wird Bob Dylan bei der 33. Grammy-Verleihung mit einer Auszeichnung für sein Lebenswerk geehrt
20.02.1989
Todestag von Erika Köth (* 15. September 1925), deutsche Kammersängerin und Sopranistin
20.02.1988
Die Sängerin Rihanna (Robyn Rihanna Fenty) wird in Barbados geboren.
20.02.1988
In den nächsten fünf Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: Kylie Minogue mit "I Should Be So Lucky"
20.02.1988
Nr. 1 der US-Single-Charts: Exposé mit "Seasons Change"
20.02.1988
Geburtstag von DCVDNS, geboren als Yannic Munzinger, deutscher Rapper.
20.02.1987
Geburtstag von Matt Simons, US-amerikanischer Singer-Songwriter.
20.02.1986
Geburtstag von Salome Clausen, Schweizer Sängerin und Gewinnerin der zweiten Staffel der Schweizer Castingshow MusicStar von SF DRS.
20.02.1985
Geburtstag von Yulia Olegovna Volkova, russische Popsängerin (die Dunkelhaarige) im Duo "t.A.T.u.".
20.02.1984
In England erscheint das Album "Keep Moving" von Madness.
20.02.1984
Die "Flying Pickets" übernehmen mit ihrer Single "Only You" für eine Woche die Spitze der Charts in Deutschland.
20.02.1982
Für die kommenden drei Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: The Jam mit "A Town Called Malice".
20.02.1981
Mit "Dreaming Of Me" erscheint die erste Single von Depeche Mode.
20.02.1979
George Harrison veröffentlicht in Deutschland seine LP "George Harrison".
20.02.1978
Frank Zander veröffentlicht seine Single "Disco Planet (Wir beamen)".
20.02.1976
"A Trick of the Tail" - das siebte Studioalbum von Genesis wird veröffentlicht. Es ist das erste Album der Band nach dem Ausstieg von Sänger Peter Gabriel. Mit "A Trick of the Tail" wird Schlagzeuger Phil Collins zum Sänger und Frontmann von Genesis.
20.02.1976
Vera Lynn veröffentlicht in England ihre Single „Don`t You Remember When“, an der auch Ringo Starr mitgewirkt hat.
20.02.1975
Geburtstag von Brian Littrell, US-amerikanischer Sänger und Mitglied der "Backstreet Boys".
20.02.1972
Geburtstag von Neil Primrose, schottischer Schlagzeuger bei Travis ("Why Does It Always Rain on Me")
20.02.1972
Elvis Presley veröffentlicht sein Album "Elvis Now".
20.02.1971
Yes spielen ein Konzert im Kingston Polytechnic Club in Surrey bei einem Ticketpreis von nur 50 Pence. Support ist übrigens eine Band namens Queen.
20.02.1970
John Lennon und Yoko Ono veröffentlichen ihre Single "Instant Karma / Who Has seen The Wind?".
20.02.1967
Geburtstag von Kurt Cobain, US-amerikanischer Sänger von "Nirvana".
20.02.1967
Von 19.00 bis 02.15 Uhr Schallplattenaufnahmen der Beatles in den Abbey Road Studios in London. Gearbeitet wird am Song "Being For The Benefit Of Mr Kite".
20.02.1965
Von 11.00 bis 18.00 Uhr sind die Beatles mit Abmischungen und Schallplattenaufnahmen in den Abbey Road Studios in London beschäftigt, u.a. arbeiten sie an "That Means A Lot".
20.02.1965
Neuer Spitzenreiter der britischen Single-Charts sind die Kinks mit "Tired Of Waiting For You".
20.02.1965
Für die kommenden zwei Wochen Nr. 1 der US-Single-Charts: Gerry Lewis & The Playboys mit "This Diamond Ring"
20.02.1964
Brett & Ferry veröffentlichen in den USA ihre Single „Beatles Fever“.
20.02.1964
Erni Maresca veröffentlicht in den USA die Single „The Beatles Dance“.
20.02.1963
Volles Programm für die Beatles... von 11.15 bis 13.30 Uhr Proben und Aufnahme für die BBC-Live-Rundfunksendung "Parade Of The Pops" im Playhouse Theatre in London. Sie spielen dafür die Songs "Love Me Do" und "Please Please Me", dann Auftritt der Beatles im Swimming Baths in Doncaster, und schließlich noch um 22.30 Uhr Auftritt im Majestic Ballroom in Birkenhead.
20.02.1963
Geburtstag von Ian Brown, Sänger der "Stone Roses".
20.02.1962
Auftritt der Beatles in der Floral Hall in Southport.
20.02.1962
Beatles-Manager Brian Epstein schreibt an Bert Kaempfert und bittet ihn, die Beatles aus dem laufenden Schallplattenvertrag zu entlassen.
20.02.1960
Geburtstag von Mark Reilly, Sänger bei "Matt Bianco".
20.02.1954
Geburtstag von Jon Brant, ehemals Musiker bei "Cheap Trick".
20.02.1954
Geburtstag von Bryan Gregory, US-amerikanischer Gitarrist. Gründungsmitglied der Cramps. Gestorben 10.01.2001.
20.02.1950
Geburtstag von Walter Becker, Gitarrist, Bassist und Sänger bei "Steely Dan".
20.02.1949
Geburtstag von Stefan Waggershausen, deutscher Sänger.
20.02.1948
Geburtstag von Billy Zoom, US-amerikanischer Musiker bei "X".
20.02.1946
Geburtstag von Jerome Geils, Gitarrist und Namensgeber der "J.Geils Band".
20.02.1946
Geburtstag von Randy California, US-amerikanischer Gitarrist. Spielte mit Jimi Hendrix, solo und in diversen Besetzungen von "Spirit".
20.02.1945
Geburtstag von Johannes „Hansi“ Biebl, deutscher Rockmusiker und -sänger
20.02.1945
Geburtstag von Alan Hull, britischer Sänger und Gitarrist bei "Lindisfarne".
20.02.1944
Geburtstag von Lew Soloff, US-amerikanischer Bläser bei "Blood,Sweat and Tears".
20.02.1941
Geburtstag von Buffy Sainte-Marie, kanadische Sängerin ("Soldier Blue") und Songwriterin ("Universal Soldier"). Ex-Ehefrau von Jack Nitsche.
20.02.1940
Geburtstag von Barbara Ellis, US-amerikanische Sängerin bei den Fleetwoods ("Come Softly To Me").
20.02.1937
Geburtstag von Nancy Wilson, US-amerikanische Sängerin
20.02.1936
Geburtstag von Larry Hovis († 9. September 2003), US-amerikanischer Schauspieler und Sänger, der in Deutschland hauptsächlich durch seine Rolle des Sergeant Andrew Carter in „Ein Käfig voller Helden“ bekannt wurde.
20.02.1933
Geburtstag von Charles Elliot Kynard († 8. Juli 1979), US-amerikanischer Kirchenorganist und Hammond-Orgel-Spieler
20.02.1927
Geburtstag von Ibrahim Ferrer († 6. August 2005), kubanischer Musiker, der vor allem als Sänger bekannt wurde. In seiner Heimat wurde er „Superabuelo“ (Superopa) genannt.
20.02.1926
Geburtstag von Bobby Jaspar († 4. März 1963), belgischer Jazzmusiker (Tenorsaxophonist und Flötist)
20.02.1909
Geburtstag von Heinz Erhardt († 5. Juni 1979), deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter
20.02.1898
Geburtstag von Jimmy Yancey, US-amerikanischer Bluesmusiker. 1951 gestorben.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.