PopHistory





Datum
Ereignis
17.04.2016
Weiter Nummer 1 der US-Single-Charts: "Work" von Rihanna Feat. Drake
17.04.2016
Platz 1 der US-Album-Charts: Kayne West mit "The Life Of Pablo"
17.04.2015
Nummer 1 der deutschen Single-Charts: "See You Again" von Wiz Khalifa Feat. Charlie Puth
17.04.2015
Von Null auf 1 in den deutschen Album-Charts: "Opposition" von Frei.Wild
17.04.2011
Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Foo Fighters mit "Wasting Light"
17.04.2010
Weiter Platz 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Rude Boy" von Rihanna
17.04.2010
Spitzenreiter der US-Album-Charts: Usher mit "Raymond V. Raymond"
17.04.2010
Erneut Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Lady Gaga mit "The Fame"
17.04.2010
Der 29-jährige Mehrsad Marashi gewinnt die RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Im Finale setzt er sich mit 56,4 % gegen Menowin Fröhlich druch.
17.04.2009
Nummer 1 der deutschen Single-Charts: Lady Gaga mit "Poker Face". Neueinsteiger in dieser Woche: "Wrong" von Depeche Mode (Platz 2), "Dead And Gone" von T.I. Feat. Justin Timberlake (Platz 7), "Halo" von Beyoncé (Platz 9), "Blaue Flecken" von Rosenstolz (Platz 10), "Primavera In Anticipo" von Laura Pausini (Platz 19), "Gives You Hell" von The All-American Rejects (Platz 21), "Gewinner" von Clueso (Platz 25), "Miss Kiss Kiss Bang" von Alex Swings Oscar Sings! (Platz 27) , "Broken, Beat & Scarred" von Metallica (Platz 35) und "Superhelden" von Apollo 3 (Platz 40)
17.04.2009
Von Null auf Platz 1 der deutschen Album-Charts: "Zwischen Himmel und Erde" von Andrea Berg. Weitere Neueinsteiger in dieser Woche: "Artgerecht" von Roger Cicero (Platz 2), "Fork In The Road" von Neil Young (Platz 17), "R.O.O.T.S." von Flo Rida (Platz 24), "25 Jahre - Das Beste Folge 4" von den Kastelruther Spatzen, "Im Mondrausch" von Pe Werner (Platz 48), der Soundtrack von "Fast And Furious" (Platz 49), "To Lose My Life" von White Lies (Platz 50), "Death Magic Doom" von Candlemass (Platz 52), "Phantom" von Tone (Platz 56), "It`s Blitz" von den Yeah Yeah Yeahs (Platz 71) und "Regenbogenbunt" von Wir 3 (Platz 82)
17.04.2008
Der US-Rockmusiker Danny Federici, vier Jahrzehnte lang Weggefährte von Bruce Springsteen, erliegt im Alter von 58 Jahren in einem Krankenhaus in New York einem Hautkrebsleiden. "Er war der wunderbarste Akkordeon-Spieler und ein geborener Musiker. Ich habe ihn sehr gemocht, wir sind zusammen aufgewachsen", schreibt Springsteen auf seiner Internetseite.
17.04.2007
Auftritt von Sean Lennon im Papst Theatre in Milwaukee.
17.04.2002
Auftritt von Paul McCartney in der Continental Arena in Rutherford im Rahmen seiner "Driving USA"-Tour.
17.04.2000
Platz 1 der deutschen Single-Charts: "Anton aus Tirol" mit DJ Ötzi
17.04.2000
Nach siebenjähriger Pause erscheint "Minor Earth, Major Sky", das sechste Studioalbum der norwegischen Pop-Rockband a-ha.
17.04.1999
Noch einmal für vier Wochen Nr. 1 der britischen Album-Charts: Abba mit "Gold - Greatest Hits"
17.04.1999
BAP starten in der Kölnarena zu ihrer letzten Tour mit "Major" Heuser an der Gitarre.
17.04.1999
Spitzenreiter für zwei Wochen der britischen Single-Charts: Martine McCutcheon mit "Perfect Moment".
17.04.1999
Bei der Radio Runde Hamm läuft die erste gemeinsame Sendung von Volker Jordan und Ralf Grote. Den Namen "Knallaschocka" trägt sie indes noch als Untertitel, weil Sendeleiter Heinz Budde den Titel "Rock`n PopShop" für besser hält. Nach der dritten Sendung setzt sich dann aber der Name "Knallaschocka" durch.
17.04.1998
Todestag von Linda McCartney, geb. Eastman, US-amerikanische Fotografin, Musikerin und Ehefrau von Ex-Beatle Paul McCartney
17.04.1996
Chic treten in Tokio im Budokan auf. Das Konzert wird mitgeschnitten und erscheint als "Live at the Budokan".
17.04.1993
Auftritt von Paul McCartney im Anaheim Stadium in Los Angeles im Rahmen der "New World Tour 1993".
17.04.1993
Aus dem österreichischen Innsbruck wird die 81. Ausgabe der ZDF-Show "Wetten, dass..." gesendet. Musikalische Gäste sind: Montserrat Caballé mit “Hijo De la Luna”, Eros Ramazzotti mit “Cose Della Vita”, Janet Jackson mit “That’s the Way Love Goes” und das Munich Symphonic Sound Orchestra mit einem Western Medley
17.04.1993
Nummer 1 der britischen Album-Charts: David Bowie mit "Black Tie White Noise"
17.04.1987
Die US-amerikanische Comicserie „The Simpsons“ wird erstmals gesendet – als Kurzfilm in der Tracy Ullman Show. In nur 15 Minuten hatte Matt Groening, der Schöpfer der Serie, die Figuren zuvor gezeichnet. Ursprünglich hatte er gehofft, dass die Animatoren seinen Zeichnungen den letzten Feinschliff geben würden, diese übernahmen die Skizzen allerdings ohne weitere Änderungen. Seit 1989 werden die „Simpsons“ auf Fox als Fernsehserie ausgestrahlt. 480 Episoden wurden inzwischen gesendet. 1991 gingen die „Simpsons“ erstmals auch in Deutschland auf Sendung.
17.04.1987
Todestag von Carlton Barrett, Mitglied der Bob Marley-Begleitband "The Wailers"
17.04.1983
Todestag von Felix Pappalardi, Produzent von "Queen"
17.04.1983
12. WDR-Rockpalast-Nacht in der Grugahalle in Essen. Mit Kevin Rowland and Dexy's Midnight Runners, Joe Jackson und King Sunny Ade.
17.04.1982
Bucks Fizz sind für zwei Wochen mit "My Camera Never Lies" Nummer 1 der britischen Single-Hitparade.
17.04.1981
Geburtstag von Laura U. Klemke, deutsche Gitarristin
17.04.1978
Im ZDF läuft die 90. Ausgabe der "disco" mit Ilja Richter. Mit dabei sind: Eruption "I can't stand the rain", Costa Cordalis "Ich zeige dir das Paradies", Bee Gees "Stayin' alive", Jürgen Marcus "Was hast du heute abend vor?", Luisa Fernandez "Lay love on you", Mabel "I'm only here to Rock 'n' Roll for you", Chris Roberts "Du bist mein Mädchen", Suzi Quatro "If you can't give me love"
17.04.1978
In den USA veröffentlicht Ringo Starr sein Album "Bad Boy" und seine Single „Lipstick Traces“.
17.04.1976
Geburtstag von Sizzla Kalonji (eigentlich: Miguel Orlando Collins), jamaikanischer Ragga- und Dancehall-Interpret
17.04.1975
Geburtstag von Victoria Adams, verheiratete Beckham, britische Sängerin und Mitglied der "Spice Girls"
17.04.1975
oder 13.04. ??? - Geburtstag von Lou Bega, deutscher Sänger, hatte mit "Mambo No.5" einen Welthit
17.04.1974
Geburtstag von Mikael Åkerfeldt, schwedischer Musiker. Er ist Sänger und Gitarrist der Band „Opeth“.
17.04.1973
Die Eagles veröffentlichen ihr Album "Desperado".
17.04.1972
Neu in den deutschen Single-Charts: Giorgio mit "Son Of My Father". Der Titel ist lediglich zwei Wochen dabei und erreicht Platz 47.
17.04.1972
Neu in den deutschen Single-Charts: Robert John mit "The Lion Sleeps Tonight". Sieben Wochen ist der Song dabei und erreicht Platz 40.
17.04.1972
Vicky Leandros steigt gleich mit zwei Songs in die deutschen Single-Charts ein: Mit "Aprés toi" (bleibt 13 Wochen notiert und erreicht Platz 11) und "Dann kamst du" (17 Wochen notiert, ebenfalls bis auf Platz 11).
17.04.1971
Für die nächsten drei Wochen an der Spitze der britischen Album-Charts: Der Sampler "Motown Chartbusters Volume 5"
17.04.1971
Für sechs Wochen Nummer 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Joy To The World" von Three Dog Night.
17.04.1971
Neu in den britischen Single-Charts: Glen Campbell mit "Dream Baby" auf Platz 30.
17.04.1971
Neu in den britischen Single-Charts: "Knock Three Times" von Dawn. Der Song wird Nummer 1 und bleibt 14 Wochen - davon 8 in den Top10 - in den Charts.
17.04.1970
Paul McCartney veröffentlicht in England mit "McCartney" sein erstes Solo-Album.
17.04.1970
Johnny Cash spielt auf Einladung des amerikanischen Präsidenten Richard Nixon im Weißen Haus.
17.04.1969
Es geht auch ohne Bob Dylan. The Band spielen ihr erstes "Solo-Konzert" in San Francisco.
17.04.1969
Geburtstag von Kim Fisher (geboren als Kerstin Poetke), deutsche Sängerin und Fernsehmoderatorin
17.04.1967
Beatles-Produzent George Martin mischt zwischen 19.00 und 22.30 Uhr in den Abbey Road Studios in London die Songs "Getting Better", "She's Leaving Home", "When I'm Sixty-Four" und "Lovely Rita" ab.
17.04.1967
Geburtstag von Liz Phair (bürgerlicher Name: Elizabeth Clark Phair), US-amerikanische Rock-Sängerin. Sie ist bei ihren Fans wegen ihres rockigen Sounds und ihrer oft sehr obszönen Texte beliebt.
17.04.1966
Die Beatles nehmen den Song "Doctor Robert" auf.
17.04.1965
An der Spitze der britischen Album-Charts: Bob Dylan mit "The FreeWheelin` Bob Dylan"
17.04.1965
Cliff Richard ist mit seiner Single "The Minute You`re Gone" Nummer 1 in England.
17.04.1964
Them (mit Van Morrison) spielen im Belfaster Maritime Hotel ihr erstes Konzert.
17.04.1964
Die Kinks veröffentlichen ihre Single "You Still Want Me" in England.
17.04.1964
In Deutschland erscheint die Single „Ain`t She Sweet“ von Tony Sheridan & The Beatles.
17.04.1964
Geburtstag von Maynard James Keenan (geboren als James Herbert Keenan), Sänger der Progressive-Rock-Bands Tool und A Perfect Circle
17.04.1964
Die erste LP der "Rolling Stones" mit dem Titel "The Rolling Stones" wird in England veröffentlicht.
17.04.1964
Der Titel vom ersten Kinofilm der Beatles wird offiziell bekannt gegeben: "A Hard Day's Night". Gedreht werden an diesem Tag die Diskothek-Szenen. Zwischendurch geben die Beatles kurz Ed Sullivan, der aus den USA eingeflogen kam, um die Beatles bei den Dreharbeiten zu filmen, ein Interview. Damit er es in seiner Fernsehshow in den USA zeigen kann, bekommt Ed Sullivan einen Ausschnitt aus dem Film. Und zwar den Song "You Can't Do That", den die Beatles während der Fernsehshow im Film spielen. Später wird dieses Lied aus der endgültigen Filmfassung herausgeschnitten.
17.04.1963
Geburtstag von Niki Harris, Sängerin bei "Snap".
17.04.1963
Die Beatles gastieren im Majestic Ballroom in Luton.
17.04.1962
Die Beatles treten im Hamburger Star-Club auf.
17.04.1961
Die Beatles treten im Top Ten Club in Hamburg auf.
17.04.1960
Todestag von Eddie Cochran,US-amerikanischer Rock ’n’ Roll-Star. Er stirbt an den Folgen eines Autounfalls.
17.04.1959
Geburtstag von Nanette Scriba, deutsche Chansonsängerin
17.04.1958
Ricky Nelson nimmt den Song "Poor Little Fool" auf.
17.04.1955
Geburtstag von Pete Shelley, (eigentlich: Pete McNeish), britischer Sänger der Gruppe "The Buzzcocks".
17.04.1954
Geburtstag von Detlef Job, deutscher Gitarrist bei "Novalis".
17.04.1954
Spitzenreiter der britischen Single-Hitparade: Doris Day mit "Secret Love".
17.04.1954
Geburtstag von Michael Sembello, US-amerikanischer Sänger und Musiker
17.04.1948
Geburtstag von Jan Hammer, tschechisch-amerikanischer Jazz-Pianist und -Keyboarder, der inzwischen vor allem als Filmmusiker arbeitet.
17.04.1946
Geburtstag von Bill Kreutzmann, Schlagzeuger der "Grateful Dead".
17.04.1946
Geburtstag von David "Dave" Kaffinetti, Keyboarder bei Rare Bird.
17.04.1945
Geburtstag von Anthony "Tony" Crane, britischer Gitarrist und Sänger, u.a. bei den Merseybeats.
17.04.1943
Geburtstag von Roy Estrada, US-amerikanischer Rocksänger und -bassist, wirkte u.a. bei den ersten beiden Little Feat-Alben mit, zu deren Gründungsmitgliedern er auh gehörte.
17.04.1940
Geburtstag von Billy Fury (eigentlich Ronald William Wycherley), britischer Rock'n'Roll-Sänger aus dem Liverpooler Mersey-Beat-Umfeld
17.04.1940
Geburtstag von Siegfried Jerusalem, deutscher Sänger (Tenor)
17.04.1938
Geburtstag von Teddy Parker, bürgerlich: Claus Herwig, deutscher Sänger von Schlagern und volkstümlicher Musik sowie Rundfunkmoderator.
17.04.1936
Geburtstag von Siegfried Schmidt-Joos, deutscher Musik- und Kulturredakteur sowie Autor von Büchern aus der Jazz-, Pop- und Rockmusikkultur.
17.04.1935
Geburtstag des US-amerikanischen Produzenten Don Kirschner (u.a. arbeitete er für die Monkees)
17.04.1931
Geburtstag von Bill Ramsey, US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler mit großen Erfolgen in Deutschland
17.04.1930
Geburtstag von Chris Barber, britischer Posaunist und Bandleader.
17.04.1929
Geburtstag von James Last, deutscher Komponist und Orchesterleiter
17.04.1925
Geburtstag von Rita Maria Gracher, Schauspielerin und Sängerin bei "Gitta Lind und die Telestars". In den 50er und 60er Jahren als Sängerin erfolgreich, trat u.a. auch im Duett mit Christa Williams auf. War in zweiter Ehe mit dem Schauspieler Joachim Fuchsberger verheiratet.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.