PopHistory





Datum
Ereignis
21.05.2017
Todestag von Howard Curtis Womack, US-amerikanischer Sänger. Er stribt im Alter von 74 Jahren an Herzversagen.
21.05.2017
Platz 1 der US-Single-Charts: Luis Fonsi & Daddy Yankee Feat. Justin Bieber mit "Despacito (Remix)"
21.05.2017
Spitzenreiter der US-amerikanischen Album-Charts: Logic mit "Everybody"
21.05.2017
Todestag von Jimmy LaFave, US-amerikanischer Countrysänger und Singer-Songwriter.
21.05.2016
Todestag von Nick Menza, Drummer bei Megadeath.
21.05.2014
Todestag von Martin Lister, deutscher Keyboarder und Songschmied von Alphaville. Er stribt im 30. Jubiläumsjahr der Band überraschend in London.
21.05.2013
Todestag von Trevor Bolder, britischer Rock-Bassist, u.a. bei Uriah Heep, Songwriter und Musikproduzent.
21.05.2011
Todestag von Michael Brenner. Der deutsche Musical-Produzent und Konzertveranstalter stirbt im Alter von 59 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Er holte u.a. das Queen-Musical „We Will Rock You“ nach Deutschland und produzierte „Hairspray“ mit Uwe Ochsenknecht.
21.05.2011
Spitzenreiter der US-amerikanischen Single-Charts: "Rolling In The Deep" von Adele
21.05.2011
Weiter Spitzenreiter der US-Album-Charts: Adele mit "21"
21.05.2010
Weiter Platz 1 der deutschen Single-Charts: Mehrzad Marashi mit "Don`t Believe". Neueinsteiger in dieser Woche: "Break Your Heart" von Taio Cruz Feat. Ludacris (Platz 9), "Hollywood" von Marina & The Diamonds (Platz 15), "Yesterday" von Toni Braxton (Platz 20), "This Ain`t A Love Song" von Scouting For Girls (Platz 34) und "Starry Eyed" von Ellie Goulding (Platz 46)
21.05.2010
Lena Meyer-Landrut steigt mit ihrem Debüt-Album "My Cassette Player" auf Platz 1 der deutschen Alben-Charts ein. Ihr folgt ebenfalls als Neueinstieg Reinhard Mey mit "Mairegen", seinem 25. Album. Weitere Neueinsteiger: "Kenneth allein zu Haus" von Kay One (Platz 7), "Heigh Violet" von The National (Platz 10), "Live In Hamburg" von Scooter (Platz 14), "Pulse" mit Toni Braxton (Platz 18), "The Powerless Rise" von As I Lay Dying (Platz 22), "Jasmine" von Keith Jarrett & Charlie Haden (Platz 23), "Exhibit B - The Human Condition" von Exodus (Platz 32), "Smoke & Mirrors" mit Lifehouse (Platz 38), "Happyland" von Amanda Jenssen (Platz 43), "Total Life Forever" von Foals (Platz 48), "Schattenspiel" von Lacrimosa (Platz 51), "British Steel" von Judas Priest (Platz 59), "Night Train - EP" von Keane (Platz 65) und "The Oracle" von Godsmack (Platz 72)
21.05.2006
Todestag von Billy Walker, US-amerikanischer Country-Musiker, der in den 1960er Jahren seine größten Erfolge feierte
21.05.2005
Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Steve Brookstein mit "Heart And Soul"
21.05.2003
Auftritt von Paul McCartney im AOL Stadion in Hamburg im Rahmen der "Back In The World"-Tour.
21.05.2001
Seeed veröffentlichen mit "New Dubby Conquerors" ihr erstes Album in Deutschland.
21.05.2000
Auftritt von Ringo Starr & All Star Band im I Center in Salem.
21.05.1999
Todestag von Bugz (* 5. Januar 1977 als Karnail Paul Pitts), US-amerikanischer Rapper in der Detroiter Hip Hop-Crew D12.
21.05.1995
Für die nächsten sieben Wochen an der Spitze der österreichischen Single-Charts: Sin With Sebastian mit "Shut Up (And Sleep With Me)"
21.05.1994
Für 11 Wochen Spitzenreiter in den US-amerikanischen Single-Charts: "I Swear" von All-4-One
21.05.1994
In den nächsten zwei Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: "Come On You Reds" vom Manchester United Football Club
21.05.1993
Auftritt von Paul McCartney im Winnepeg Stadium in Winnepeg im Rahmen seiner "New World Tour 1993".
21.05.1990
Der Hit des Jahres steht an der Spitze der deutschen Single-Charts... "Verdammt ich lieb Dich" von Matthias Reim. 15 Wochen hält die Platte die Spitzenposition.
21.05.1988
Nr. 1 der britischen Album-Charts: Prince mit "Lovesexy"
21.05.1988
Spitzenreiter der britischen Single Charts für vier Wochen: Wet Wet Wet & Billy Bragg mit "With A Little Help From My Friends"
21.05.1985
Geburtstag von Mutya Buena, britische Sängerin bei den "Sugababes".
21.05.1985
Von Joe Walsh erscheint das Album "The Confessor".
21.05.1984
Vier Wochen Nummer 1 der deutschen Single-Hitparade: Real Life mit "Send Me An Angel".
21.05.1983
Erneut für die nächsten 5 Wochen Nummer 1 der britischen Album-Charts: "Thriller" von Michael Jackson
21.05.1983
Von Joe Walsh erscheint das Album "You Bought It – You Name It".
21.05.1983
Nr. 1 der US-amerikanischen Single-Charts: David Bowie mit "Let`s Dance"
21.05.1983
U2 besuchen erstmals das Chicago Peace Museum. Eine Ausstellung des Museums ist dem Leben und Schaffen Martin Luther Kings gewidmet, eine weitere besteht aus Zeichnungen und Bildern von Opfern der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945. Sie trägt den Titel "THE UNFORGETTABLE FIRE", später benennt die Band ihr neues Album und einen Song mit genau diesem Titel. Bono schrieb nicht nur das Gedicht "DREAMS IN A BOX" als Widmung für das Museum, sondern stellte gemeinsam mit der Band auch die "War-Tour" Bühnendeko so wie die hangeschriebenen Lyrics zu "NEW YEARS DAY" für die Ausstellung "GIVE PEACE A CHANCE" zur Verfügung.
21.05.1981
Geburtstag von Maximilian Nepomuk Mutzke oder Max Mutzke, deutscher Sänger, Songwriter und Schlagzeuger
21.05.1980
Geburtstag von Gotye (eigentlich Wouter „Wally“ De Backer), belgisch-australischer Singer-Songwriter, Schlagzeuger, Gitarrist und Keyboarder aus Melbourne.
21.05.1978
Geburtstag von Adam Wade Gontier, kanadischer Frontsänger der Rockband Three Days Grace
21.05.1977
Die Carpenters veröffentlichen in den USA ihre Single "All You Get From Love Is A Love Song".
21.05.1977
In den nächsten vier Wochen Spitzenreiter der britischen Single-Charts: "I Don`t Want To Talk About It" mit Rod Stewart.
21.05.1976
Auftritt der Wings im Nassau Coliseum in Long Island im Rahmen der "Wings Over America"-Tournee.
21.05.1975
Die "Wings" veröffentlichen ihre LP "Venus And Mars" in England.
21.05.1973
Dawn steigen mit "Tie A Yellow Ribbon `Round The Ole Oak Tree" in die deutschen Single-Charts ein. Der Titel schafft es bis auf Platz 9 und ist 22 Wochen (davon zwei in den Top10) notiert.
21.05.1973
Deodato steigt mit "Also sprach Zarathustra" in die deutschen Single-Charts ein. Der Titel ist neun Wochen notiert und erreicht Platz 21.
21.05.1973
Geburtstag von Niels Ruf, deutscher Fernsehmoderator, Autor und Schauspieler
21.05.1973
Der US-amerikanische Bandleader und Sänger Vaughn Monroe stirbt mit 61 Jahren.
21.05.1973
Lyn Collins steigt mit "Think (About It)" für eine Woche auf Platz 48 in die deutschen Single-Charts ein.
21.05.1973
Auftritt der Wings in der Guildhall in Preston im Rahmen der "Wings Tournee 1973".
21.05.1973
Neu in den deutschen Single-Charts: Julio Iglesias mit "Du in deiner Welt". 12 Wochen ist der Titel notiert und erreicht Platz 22.
21.05.1972
Geburtstag von The Notorious B.I.G. (eigentlich Christopher Wallace), auch als Big, Biggie, Biggie Smalls (oder auch Biggy Smalls) und Frank White bekannt, war einer der bekanntesten US-amerikanischen Rapper der 1990er.
21.05.1971
Paul & Linda McCartney veröffentlichen in England ihr Album "Ram".
21.05.1971
Slade veröffentlichen ihre Single "Get Down And Get With It".
21.05.1967
Geburtstag von Lenny Kravitz, US-amerikanischer Rockmusiker.
21.05.1965
In England veröffentlichen die Kinks ihre Single "Set Me Free".
21.05.1965
Die Hollies veröffentlichen in England ihre Single "I'm Alive".
21.05.1964
In den USA erscheint die Beatles-Single "Sie Liebt Dich" mit "I<Semikolon>ll Get You" auf der B-Seite. Die deutschsprachige Version von "She Loves You" hält sich eine Woche lang in den Billboard Charts und erreicht als höchste Platzierung Position 97.
21.05.1964
In Deutschland erscheint die Beatles-Single "Komm gib mir deine Hand / Sie liebt dich".
21.05.1964
Die Drifters nehmen ihre Song "Under The Boardwalk" auf.
21.05.1963
Die Beatles nehmen im Londoner Playhouse Theatre zwei Radiosendungen für die BBC auf.
21.05.1962
"Little" Stevie Wonder nimmt seinen Song "Fingertips" live im Chicago's Regal Theatre auf.
21.05.1962
Dee Dee Sharp nimmt den Song "Gravy (For My Mashed Potatoes)" auf.
21.05.1962
Die Beatles spielen im Hamburger Star Club.
21.05.1961
Für die nächsten fünf Wochen Nummer 1 der britischen Single-Charts: "Surrender" von Elvis Presley.
21.05.1961
Die Beatles spielen im Hamburger Top Ten Club.
21.05.1961
Geburtstag von Tim Lever, Keyboarder und Saxophonist bei "Dead or Alive" ("You Spin Me Round").
21.05.1960
Geburtstag von Klaus-Michael Polten, deutscher Musiker bei "Hans-A-Plast".
21.05.1960
Die Silver Beetles touren als Begleitband für den Sänger Johnny Gentle durch Schottland. Sie treten im Northern Meeting Ballroom in Inverness auf. Für diesen Abend waren die Silver Beetles eigentlich von Brian Kelly für einen Auftritt in der Lathom Hall in Liverpool gebucht. Aber die Silver Beetles gingen stattdessen auf die Schottland-Tournee. So saß der Veranstalter Brian Kelly an diesem Abend ohne Gruppe da. Brian Kelly war so sauer, dass es später etlicher Überredungskünste von Bob Wooler bedurfte, damit Brian Kelly die Beatles am 27. Dezember 1960 im Litherland Town Hall Ballroom wieder auftreten ließ. Nebenbei: Im August 1960 hatten die Jungs ihren Bandnamen von Silver Beetles in Beatles geändert.
21.05.1958
Geburtstag von Mike Barson, Keyboarder bei "Madness".
21.05.1957
Geburtstag von Mark Brzezicki, Musiker bei "Big Country"
21.05.1957
Paul Anka nimmt seinen Welthit "Diana" auf.
21.05.1955
Geburtstag von Stan Lynch, US-amerikanischer Schlagzeuger bei "Tom Petty and the Heartbreakers".
21.05.1955
Geburtstag von John Glavin, Keyboarder bei "Molly Hatchet".
21.05.1953
Geburtstag von Holger Zülck, deutscher Drummer und Percussion bei "Highway".
21.05.1951
Geburtstag von Al Franken, bekannter US-amerikanischer Autor, Komiker und Radiomoderator. Auch seine Auftritte in Saturday Night Live machten ihn populär. Er ist eine Hälfte des Comedy-Duos Franken and Davis und der Radiomoderator von The Al Franken Show.
21.05.1949
Geburtstag von Arno (eigentlich: Arno Hintjens), belgischer Rockmusiker bei "TC Matic" und solo. Auch als Gelegenheitsschauspieler tätig.
21.05.1948
Geburtstag von Leo Sayer, britischer Sänger.
21.05.1944
Geburtstag von Marie Bane, US-amerikanische Sängerin. Größter Hit: "Bobby<Semikolon>s Girl" (1962).
21.05.1943
Geburtstag von Hilton Valentine, britischer Gitarrist bei den "Animals".
21.05.1943
Geburtstag von Cent Crane, Organist von "Atomic Rooster".
21.05.1943
Geburtstag von John Dalton, Bassist Bei Mark Four und den Kinks.
21.05.1941
Geburtstag von Ronald Isley, US-amerikanischer Sänger bei den "Isley Brothers".
21.05.1940
Geburtstag von Tony Sheridan (geboren als Anthony Esmond Sheridan McGinnity), britischer Sänger, Gitarrist und Songautor.
21.05.1917
Geburtstag von Dennis Day
21.05.1904
Geburtstag von Thomas "Fats" Waller, US-amerikanischer Jazzpianist.
21.05.1901
Geburtstag von Horace Heidt
21.05.1895
Todestag von Franz von Suppé, der österreichische Komponist stirbt 72-jährig in Wien.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.