PopHistory





Datum
Ereignis
23.08.2014
Weiter Platz 1 der US-amerikanischen Single-Charts: "Rude" von Magic!
23.08.2014
Platz 1 der US-Album-Charts ist der Soundtrack zum Film "Guardians of the Galaxy: Awesome Mix Vol. 1".
23.08.2013
Erstmals in seiner Karriere steht Helge Schneider auf Platz 1 der deutschen Album-Charts. Sein Longplayer "Sommer, Sonne, Kaktus" steigt direkt auf Platz 1 ein.
23.08.2013
Weiter Nummer 1 der deutschen Single-Charts: "Wake Me Up" von Avicii Feat. Aloe Blacc. Bester Neueinsteiger ist auf Platz 3 Sean Paul mit "Other Side Of Love".
23.08.2011
Barbra Streisand veröffentlicht ihr Album "What Matters Most".
23.08.2008
Für die nächsten zwei Wochen an der Spitze der britischen Album-Charts: The Script mit dem gleichnamigen Album
23.08.2008
Mit einer extravaganten zweistündigen Show startet Madonna im britischen Cardiff ihre Welttournee unter dem Motto "Sticky and Sweet" ("Klebrig und süß"). Die Show im gigantischen Millennium-Stadion sehen 75.000 Fans. Madonna wechselt acht mal die Kostüme und wird von einer zwölfköpfigen Band und 16 Tänzern begleitet. Die Show besteht aus vier Teilen.
23.08.2006
Der legendäre Jazztrompeter Walter "Maynard" Ferguson stirbt im Alter von 78 Jahren. Der kanadische Musiker erliegt einem Nieren- und Leberversagen infolge einer Bauchhöhlenentzündung.
23.08.2005
Hal Kalin von den Kalin Twins ("When") stirbt bei einem Autounfall.
23.08.2005
Todestag von Glenn Corneille, niederländischer Jazz- und Pop-Pianist.
23.08.2003
Für die nächsten beiden Wochen Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Eva Cassidy mit "American Tune"
23.08.2003
Auftritt von Ringo Starr & All Star Band in Next Stage in Grand Prairie.
23.08.2002
"A Rush of Blood to the Head" - das zweite Album von Coldplay wird veröffentlicht. Es wurde zwischen September 2001 und Mai 2002 in London und Liverpool aufgenommen.
23.08.2001
Auftritt von Ringo Starr & All Star Band im Minnesota State Fair in Minneapolis.
23.08.2001
Das von George Michael am 17.10.2000 ersteigerte John Lennon-Klavier wird ins Liverpooler Beatles-Museum überführt.
23.08.2000
Kenny Loggins bekommt seinen Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame.
23.08.1997
Erneut Spitzenreiter der britischen Album-Charts: Texas mit "White On Blonde"
23.08.1997
Erneut Spitzenreiter der britischen LP-Charts: Texas mit "White On Blonde"
23.08.1996
"Amerika", das zehnte Studio-Album von BAP erscheint.
23.08.1995
Todestag von Dwayne Goettel. Der Drummer der kanadischen Band Skinny Puppy stirbt mit 31 Jahren an einer Heroin-Überdosis.
23.08.1994
J.J. Cale veröffentlicht sein Album "Closer To You".
23.08.1994
Geburtstag von Roberto Bellarosa, belgischer Popsänger italienischer Abstammung. Mit dem Song "Love Kills" nimmt er für Belgien beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö teil.
23.08.1993
10 Wochen auf Platz 1 der deutschen Single-Charts: Die 4 Non Blondes mit "What`s Up ?".
23.08.1993
Von Duran Duran erscheint die Single "Too Much Information".
23.08.1990
Todestag von David Rose ("The Stripper")
23.08.1986
Spitzenreiter der britischen Single Charts für drei Wochen: Boris Gardiner mit "I Want To Wake Up With You"
23.08.1986
Nr. 1 der britischen Album-Charts: Der Sampler "Now That`s What I Call Music 7"
23.08.1982
In den nächsten fünf Wochen die Nummer 1 der deutschen Single-Charts: Andy Borg und "Adios Amor".
23.08.1980
Geburtstag von Diamondog (geboren als Diamantino Edgar Capacassa Feijó), angolanischer Rapper, Journalist und Dokumentarfilmer.
23.08.1980
Erneut für drei Wochen Nr. 1 der britischen Album-Charts: Roxy Music mit "Flesh And Blood"
23.08.1978
Geburtstag von Julian Fernando Casablancas, US-amerikanischer Sänger und Songwriter der Band The Strokes
23.08.1976
Die Bee Gees steigen mit "You Should Be Dancing" in die deutschen Single-Charts ein. Der Song bleibt 17 Wochen notiert und schafft es bis auf Position 16.
23.08.1976
Die George Baker Selection steigt mit "Wild Bird" in die deutschen Single-Charts ein. Der Titel bleibt 18 Wochen platziert, davon drei in den Top10 und schafft es auf Position 7.
23.08.1976
Die Bay City Rollers steigen mit "Rock And Roll Love Letter" in die deutschen Single-Charts ein. Der Titel bleibt 14 Wochen platziert und schafft es auf Position 13.
23.08.1975
Nr. 1 der US-Single-Charts: Elton John mit "Someone Saved My Life Tonight"
23.08.1974
Geburtstag von Gunvor Guggisberg, oft nur Gunvor genannt, ist eine Schweizer Sängerin und siebenfache Landesmeisterin im Stepptanz. Gunvor gewann 1997 die landesinterne Ausscheidung für den Grand Prix Eurovision de la Chanson 1998 in Birmingham, wo sie mit ihrem Lied "Lass' ihn" allerdings mit null Punkten auf dem letzten Platz landete.
23.08.1972
Geburtstag von Souad Massi, algerische Sängerin, Songwriterin und Gitarristin, deren Ethno-Rock-Musik sich durch verschiedenartigste Klangeinflüsse auszeichnet.
23.08.1971
Renate Kern steigt mit "Er nahm ein anderes Mädchen" für eine Woche auf Platz 37 in die deutschen Single-Charts ein.
23.08.1971
Neu in den deutschen Single-Charts: Costa Cordalis mit "Und die Sonne ist heiß". Sieben Wochen ist der Titel notiert und schafft es auf Platz 28.
23.08.1971
Neu in den deutschen Single-Charts: Heino mit "Mohikana Shalali". Der Schlager bleibt 24 Wochen in den Charts, drei davon in den Top10 und schafft es bis auf Position 7.
23.08.1970
Nach einem Konzert im New Yorker "Max`s Kansas City" - Club verlässt Lou Reed Velvet Underground.
23.08.1969
Für die kommenden vier Wochen Nr. 1 der US-Single-Charts: "Honky Tonk Woman" von den Rolling Stones
23.08.1968
Fleetwood Mac veröffentlichen in England ihr Album "Mr. Wonderful".
23.08.1968
oder 1971 ?? - Geburtstag von Benjamin John Boyce, englischer Popsänger. Er startete seine Karriere 1992 als Frontmann der englisch-niederländischen Boygroup Caught in the Act (CITA). Nach der Auflösung der Band startete er 1998 eine Solokarriere.
23.08.1967
Die Beatles nehmen im Londoner Chappell Recording Studio Paul McCartneys Song "Your Mother Should Know" auf – das Lied wird später nochmal in den EMI Tonstudios aufgenommen, aber die Fassung, die die Beatles in den Chappel Studios eingespielt haben, wird auf Platte veröffentlicht. Überraschend weil ungewöhnlich in diesen späteren Jahren der Band ist Brian Epstein bei den Studioaufnahmen dabei. Es ist das letzte Mal. Denn am 27. August 1967 wird der Beatles Manager tot in seinem Haus aufgefunden.
23.08.1967
Geburtstag von Andrius Mamontovas, litauischer Songwriter, Musiker und Schauspieler. Sein letzter Erfolg war Platz 5 im Eurovision Song Contest 2006 zusammen mit der litauischen All-Star-Band LT United und dem Song "We Are The Winners".
23.08.1967
Geburtstag von Cedella Marley, jamaikanische Roots Reggae-Musikerin. Sie ist die älteste Tochter von Rita und Bob Marley.
23.08.1966
Die Beatles spielen im New Yorker Shea Stadium. Das Fassungsvermögen des Stadions beträgt 55.600 Sitzplätze. Bei diesem Auftritt bleiben 11.000 Sitze leer. Dennoch beträgt die Gage der Beatles 189.000 US-Dollar.
23.08.1964
Die Beatles haben im Rahmen ihrer USA-Tournee einen halbstündigen Auftritt in der Hollywood Bowl in Los Angeles, der von 18.700 Fans verfolgt wird. Die Plattenfirma Capitol Records macht einen Live-Mitschnitt des Konzertes, aber sowohl Capitol Records wie auch die Beatles nehmen von einer Veröffentlichung Abstand, weil die Aufnahmequalität einfach zu schlecht ist. Das Geschrei der Fans verhindert, dass man noch wirklich etwas von der Musik hört. Interessant zu wissen: Auf der "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band"-LP werden für den Übergang zwischen den Liedern "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" und "With a Little Help From My Friends" Applaus und Fan-Geschrei von dem Live-Mitschnitt aus der Hollywood Bowl benutzt.
23.08.1963
In England erscheint die Beatles-Single "She Loves You" mit "I'll Get You" als B-Seite. Die Single hält sich insgesamt 24 Wochen in den Charts mit Platz 1 als beste Position. Am Abend spielen die Beatles im Gaumont Cinema in Bournemouth.
23.08.1962
John Lennon heiratet aufgrund ihrer Schwangerschaft seine Freundin Cynthia Powell im Liverpooler Mount Pleasant-Standesamt. "Beatles"-Manager Brian Epstein ist Trauzeuge.
23.08.1962
Geburtstag von Shaun Ryder, britischer Sänger der Happy Mondays
23.08.1961
Geburtstag von Dean DeLeo, US-amerikanischer Gitarrist bei den "Stone Temple Pilots".
23.08.1961
Die Beatles treten mittags und abends in Liverpool im Cavern Club auf.
23.08.1960
Todestag von Oscar Hammerstein, der US-amerikanische Songschreiber (besonders erfolgreich mit Partner Richard Rodgers) stirbt im Alter von 64 Jahren.
23.08.1960
Die Beatles treten im Hamburger Indra Club auf der Grossen Freiheit auf.
23.08.1959
Geburtstag von Edwyn Collins, Sänger bei Orange Juice und solo
23.08.1954
Perez Prado nimmt seinen Hit "Cherry Pink & Apple Blossom Whie" auf.
23.08.1953
Geburtstag von Bobby G. (Gubby), britischer Sänger bei "Bucks Fizz".
23.08.1952
Auf der griechischen Insel Korfu wird Vassiliki Papathanassiou geboren. Sie wird in Deutschland als Schlagersängerin unter dem Namen Vicky Leandros bekannt.
23.08.1952
Geburtstag von Holger Paetz, deutscher Kabarettist, Liedermacher und Autor von satirischen Texten.
23.08.1951
Geburtstag von Jimi Jamison, Sänger bei "Survivor" ("Eye Of The Tiger").
23.08.1949
Geburtstag von Rick Springfield, australischer Sänger ("Jessie’s Girl") und Schauspieler ("General Hospital", "Hard to Hold").
23.08.1949
Geburtstag von Paul "Woody" Chrisman, US-amerikanischer Country-Musiker bei den "Riders In The Sky".
23.08.1947
Geburtstag von Rex Allen Jr., US-amerikanischer Country-Musiker.
23.08.1947
Geburtstag von Keith Moon, britischer Schlagzeuger der "Who".
23.08.1947
Geburtstag von Stan Heywood, Keyboarder der New Vaudeville Band
23.08.1946
Geburtstag von Jimy Sohns, Mitglied der Shadows Of Knight ("Gloria")
23.08.1945
Geburtstag von Rita Pavone, italienische Sängerin, die auch deutschsprachige Hits hatte.
23.08.1941
Geburtstag von Pete Shannon, US-amerikanischer Bassist der Nashville Teens
23.08.1941
Geburtstag von Lotti Krekel, deutsche Schauspielerin und Sängerin
23.08.1937
Geburtstag von "Little" Jimmy Dempsey, US-amerikanischer Country-Musiker.
23.08.1936
Geburtstag von Rudy Lewis, US-amerikanischer Sänger bei den "Drifters".
23.08.1934
Geburtstag von Raul de Souza (eigentlich João José Pereira De Souza), brasilianischer Jazzmusiker (Tenor-, Bass- und Ventilposaune) sowie Bandleader
23.08.1927
Geburtstag von Martial Solal, in Algier geborener, französischer Jazzpianist. Komponierte auch Filmmusik, u.a. für Godards Debüt "Außer Atem".
23.08.1926
Geburtstag von Leo Leandros (geboren als Leo Papathanassio), griechischer Sänger, Komponist, Texter und Produzent. Er ist der Vater von Vicky Leandros. Hinter den "Five Tops" verbirgt sich ebenfalls Leo Leandros.
23.08.1922
Geburtstag von Smiley Wilson (eigentlich: Hamilton K. Wilson), US-amerikanischer Country-Musiker.
23.08.1917
Geburtstag von Tex Williams (eigentlich: Sol Williams), US-amerikanischer Countrysänger ("Smoke, Smoke, Smoke That Cigarette", "Shame on You", "The Rose Of The Alamo").
23.08.1917
Leslie York von den York Brothers kommt in Louisa, Kentucky zur Welt.
23.08.1913
Geburtstag von George Robert „Bob“ Crosby, US-amerikanischer Sänger und Big Band-Leiter, der jüngere Bruder von Bing Crosby
23.08.1912
Geburtstag von Eugene Curran "Gene" Kelly, US-amerikanischer Schauspieler ("Broadway Melodie", "Heute gehn wir bummeln", "Du sollst mein Glücksstern sein"), Tänzer, Choreograph und Regisseur ("Hello, Dolly"). Gestorben 2.2.1996.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.