Big In Japan


Interpret(en)
Alphaville

Autor(en)
Marian Gold, Bernhard Lloyd, Frank Mertens

Veröffentlicht
1984

Genre(s)


PopFacts

Sänger Marian Gold in einem Interview zur Bedeutung des Songs: "‚Big In Japan‘ erzählt von einem Liebespaar, die versuchen vom Heroin loszukommen. Beide stellen sich vor wie schön es wäre, sich ohne die Droge zu lieben: kein Diebstahl, keine Freier, keine
Als Single-Veröffentlichung kam der Song 1984 auf Platz 1 in Deutschland und Platz 8 in England.