Open Rim: „Lonely Minds“

Die ursprüngliche Idee von „Lonely Minds“ wurde an einem Bahnsteig in Berlin gefestigt, als sich der Produzent Noah Dröge des Musikprojekts „Open Rim“ und der Leadsänger Simon Viehöver der Band „Edison Park“ bei einem Einstellungstest kennenlernten und schnell bemerkten, dass sie beide leidenschaftliche Musiker sind.

Open Rim

Im Keller-Studio von Christian (Open Rim) haben die drei Jungs das Lied aufgenommen und gemischt. „Lonely Minds“ passt mit offenen Akkorden, punchigem Klavier, einem fesselnden Dance-Beat und einprägsamen Melodien perfekt in die Jahreszeit und ist deshalb das perfekte Lied zum Tanzen, Grillen oder Relaxen.

Simons Stimme verkörpert einen Jungen, der sich mit Gedanken um eine vergangene Liebe rauft, den die Unzufriedenheit packt und in seiner Gegenwart nichts so perfekt findet, wie es mal war. Die Newcomer Open Rim und Edison Park etablieren sich zur Zeit immer mehr in der Musikszene, wobei sich Open Rim eher im Dance-Pop-EDM-Bereich bewegt.

Die drei jungen Musiker (Christian, Noah und Leonie) von Open Rim erreichten bei dem BandContest „Dortmund Calling“ der DEW21 den dritten Platz und können sich somit zu den besten Newcomern des Ruhrgebiets zählen. Sie füllten die Konzertsäle nicht nur auf ihren selbstorganisierten Konzerten mit über 300 Zuschauern, sondern auch im Club mit DJs wie Juf-X (Welcome To My Garden, Welcome To My House, Bootshaus) und spielten Konzerte auf StreetFood-Festivals, Weihnachtsmärkten und in privaten Wohnzimmern.

Das Trio geht mit großen Schritten voran und wurde Gast bei dem Radio Lippewelle HammPodcast „Guter Stoff“. Simon Viehöver konnte schon mehrere Band-Contests mit Edison Park für sich entscheiden und nahm unter anderem am WDR2 Pop „Beste Band im Westen“-Contest teil. Des Weiteren durften sie 2018 das Eselrock Festival (mit Bands wie Selig, Rogers, das Lumpenpack, u.v.m.) eröffnen. Nachdem sie im Haldern Pop Tonstudio einen weiteren Band-Contest für sich entschieden, veröffentlichten sie Ende 2018 ihre erste EP „Elements“, bei dessen Veröffentlichung sie ein Fernsehteam vom WDR begleitete.

Wir wünschen viel Spaß beim hören von „Lonely Minds“ und hoffen, dass das Lied gut ankommt!