Herzlichen Glückwunsch, Tina Turner!

Sie ist eine Ikone, eine Legende, ein Superstar, ein zeitloser Superlativ der Popmusik. Eine unglaubliche Sängerin, eine Inspiration und zweifellos ein Vorbild. Tina Turner feiert heute ihren 80. Geburtstag!

Tina Turner (Foto: Peter Lindbergh)

Zur Feier des Tages veröffentlicht sie nun eine berührende Video-Grußbotschaft.

Tina Turner wird auf der ganzen Welt geschätzt und verehrt. Sie inspiriert Millionen von Menschen durch ihr persönliches Schicksal, ihren Gesang, ihr Tanzen und vieles mehr. Ihr musikalisches Erbe umfasst einige der bekanntesten Songs aller Zeiten: Kaum jemand, der nicht weiß, wie die nächste Zeile nach " You’re simply the best“ lautet!

Schon mit 19 Jahren, im Jahr 1958, wurde sie im Duo mit ihrem damaligen Ehemann Ike Turner bekannt. Ursprünglich war sie Sängerin in Ike Turners Kings Of Rhythm und nahm unter dem Namen "Little Ann“ den Titel Boxtop auf. 1960 wurde sie dem Publikum dann als Tina Turner und als Mitglied der Ike & Tina Turner Revue mit der Hitsingle "A Fool In Love“ präsentiert. Der weltweite Erfolg kam dann mit einer Reihe von bemerkenswerten Hits, darunter "It’s Gonna Work Out Fine“ (1961), "River Deep – Mountain High“ (1966), "Proud Mary“ (1971) und "Nutbush City Limits“ (1973). Nach einer Reihe von persönlichen Problemen und Auseinandersetzungen, verließ sie das Duo und klagte die Scheidung von Ehemann Ike ein. Es folgte eine überwältigende Solokarriere.

Ab 1977 kehrte sie mit ganzer Energie auf die Bühne zurück und veröffentlichte eine Handvoll Alben, die mit ihren unglaublichen Live-Shows weder in Sachen Aufsehen noch Erfolg mithalten konnten. Dann, im November 1983, veröffentlichte sie die Coverversion von Al Greens "Let’s Stay Together“, die umgehend zu einem Hit wurde. Im Juni 1984 erschien das Album Private Dancer , und die zweite Single "What’s Love Got To Do With It“ wurde ein weltweiter Smash-Hit, ebenso wie das Album. Seither und bis heute ist Tina Turner konstant eine der beliebtesten und erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt, und ihre unglaubliche Karriere besitzt nach wie vor die Schwungkraft, immer noch neue Fans anzuziehen.

Im März 2018 feierte das Tina Turner-Musical "Tina“ seine Premiere im Londoner Aldwych Theatre und verbuchte überragende positive Kritiken. In der BBC Radio 4-Sendung Front Row hieß es: "Eines der beeindruckendsten Musicals von allen, die ich je gesehen habe“, und die Times nannte es einen ?...kraftvollen musikalischen Triumph“. Nach vielen hochdotierten Bewertungen in allen Medien wurde die Show in das Jahr 2020 hinein verlängert. Im Herbst dieses Jahres startete der Superhit "Tina“ – The Tina Turner Musical am Broadway im Lunt-Fontanne-Theatre, und ABC News meldete euphorisch: "Überwältigend und lebensverändernd! Eine Geschichte, die gerade heutzutage erzählt werden muss!“. Billboard schrieb: Die Stimme eines Kraftwerks, Beinarbeit wie ein Presslufthammer und über allem: das Herz. Unbedingt ansehen!“ Ein neues, bis zum 20. September 2020 reichendes Kontingent an Tickets für die Broadway-Produktion wurde jüngst bereitgestellt.

Ihre Memoiren "Tina Turner: My Love Story“ , die im Oktober 2018 erschien, wurde mit ähnlicher Begeisterung begrüßt: "Turner erscheint als mutig, optimistisch, großherzig und freigiebig“ ( Sunday Times ), "Überraschend, die Seele öffnend – die Memoiren der größten Überlebenden der Rockmusik. Muss man gelesen haben!“ ( Daily Mail ). Das Buch wurde auch in die "Books Of The Year List 2018“ der Mail On Sunday aufgenommen.

Einige Fakten zu Tina Turner

Tina gehört zu den größten Einflüssen des anerkannt wichtigsten Popstars der Gegenwart, Beyoncé , die 2005 beim Kennedy Center Honours Tribut-Event über sie sagte: "Ich werde nie vergessen, wie ich dich (Tina Turner) zum ersten Mal performen sah. Nie zuvor in meinem Leben hatte ich eine so kraftvolle, furchtlose und fabelhafte Frau gesehen!“

Ihre Performance von "What’s Love Got To Do With It“ im Jahr 1985 und ihr "Proud Mary“-Auftritt mit Beyoncé 2008 werden oft als zwei der bedeutendsten Momente in der Geschichte der Grammys bezeichnet.

Tina Turner gehört mit über 200 Millionen Tonträgern zu den meistverkaufenden Künstlern aller Zeiten und hat für ihre Studioaufnahmen folgende Charterfolge vorzuweisen:

- 10 UK Top 10-Singles
- 34 UK Top 40-Singles
- 2 UK Number 1-Alben
- 9 UK Top 10-Alben
- 12 UK Top 40-Alben
- 1 US Number 1- Single
- 6 US Top-10 Singles
- 3 US Top-10 Alben
- 2 Number 1-Alben in Deutschland
- 9 Top 10-Alben in Deutschland

Ihre Albumverkäufe wurden belohnt mit:
UK:
- Simply The Best – 8x Platin
- Foreign Affair – 5x Platin
- Private Dancer – 3x Platin
- Wildest Dreams – 2x Platin
- Break Every Rule – Platin
- Twenty Four Seven – Platin
- What’s Love Got To Do With It (Soundtrack) – Gold

US:
- Private Dancer – 5x Multi-Platin
- Break Every Rule - Platin
- Simply The Best – Platin
- All The Best – Platin
- What’s Love Got To Do With It (Soundtrack) – Platin
- Foreign Affair - Gold

D
- Private Dancer - Fünffach-Gold (Doppelplatin + Gold)
- Break Every Rule – Doppelplatin
- Foreign Affair – Doppelplatin
- Wildest Dreams – Platin
- Twenty Four Seven – Dreifach Gold

Bis heute hat sie in ihrer Karriere folgende Auszeichnungen bekommen:
- Insgesamt 12 Grammy Awards:
- 8 Grammys – darunter 3 an einem Abend im Jahr 1985
- 3 Grammy Hall of Fame Awards
- Grammy Lifetime Achievement Award 2018
- Rock & Roll Hall of Fame – 1991
- Kennedy Center Honours (mit der Performance mit Beyoncé)
- Sterne auf dem Hollywood Walk Of Fame & St. Louis Walk of Fame
- Rolling Stone Magazine - #17 in der Liste der 100 Greatest Singers of All Time
- Rolling Stone Magazine - #63 in der Liste der 100 Greatest Artists of All Time
- Im UK ist sie die erste weibliche Künstlerin, die in sechs aufeinanderfolgenden Jahrzehnten mindestens einen Top-40 Hit hatte.

Am Ende ihrer 1988er Break Every Rule -Tour, brach Tina Turner mit 184.000 Besuchern im Maracanã in Rio De Janeiro den Weltrekord für das größte zahlende Publikum bei einem Solokonzert!