Pilzstunde: Weihnachtlich und rückblickend

Die letzte Ausgabe der „Pilzstunde“ im Jahr 2017 am heutigen Donnerstag kommt natürlich ab 21 Uhr nicht ganz ohne weihnachtliche Klänge aus.

Ralf Grote

Gleich zum Start gibt es eine aktuelle deutsche Version von John Lennons „Happy Xmas (War Is Over)“ auf die Ohren. Der Song ist aktuelles Aushängeschild der Kampagne „Musik bewegt“: www.musik-bewegt.de

Ralf Grote stellt Euch dieses interessante Benefiz-Projekt vor. Schon lange setzen sich Musiker und Musikerinnen jenseits ihrer rein künstlerischen Tätigkeit für soziale Projekte ein. Sie werben um Unterstützung für ihre Herzensangelegenheiten. Auf den offiziellen Kanälen tritt dieses Engagement allerdings in Konkurrenz zu klassischen Marketing-Aktivitäten. Musik Bewegt bietet den Künstlern eine gemeinsame Kommunikationsplattform. Zugleich ist sie die zentrale Anlaufstelle für Fans und Musikliebhaber, um sich in Verbindung mit „ihrem“ Künstler zu engagieren und zu helfen. Für größtmögliche Reichweite lassen sich die Social-Media-Kanäle des Künstlers und der Unterstützer beliebig miteinander verzahnen. Anders gesagt: Mit Musik Bewegt wird soziales Engagement viral. Willkommen sind viele kleine Spenden ebenso wie große Einzelspenden – mit wenigen Klicks und absolut sicher auf der neuen digitalen Plattform.

Im Dezember bietet es sich natürlich zudem an, auch ein wenig das vergangene Jahr aus Beatles-Sicht Revue passieren zu lassen. Da bleibt uns Beatles-Fans sicherlich der 50. Geburtstag des Albums „Sgt. Pepper`s Lonely Hearts Club Band“ in Erinnerung. Die remasterte Version mit dem entsprechenden Bonusmaterial hat viele Kritiker schlichtweg begeistert, so dass nicht nur der Moderator der „Pilzstunde“ mit großer Vorfreude jetzt schon auf den Dezember 2018 schaut, wenn dann der 50. Geburtstag vom „White Album“ gefeiert wird.
Schauen wir auf das Jahr 2017 zurück, müssen wir auch leider diesmal feststellen, dass uns viele Menschen, die irgendwie mehr oder weniger mit den Beatles zu tun gehabt haben, verstorben sind. Daran spürt man immer, dass wir inzwischen über eine Zeit sprechen, die ein halbes Jahrhundert hinter uns liegt. An einige werden wir in der „Pilzstunde“ erinnern.
2017 war aber auch das Jahr, in dem es neue Alben von Ringo Starr, Laurence Juber oder Dhani Harrison gegeben hat oder Paul McCartney als Pirat in der Karibik einen kurzen Kino-Auftritt hatte.
Traurig: Beatles-Fans müssen seit dem September 2017 auf das Beatles-Magazin „Ticket To Write“ verzichten. Nach 32 Jahren erschien die letzte Ausgabe des Beatles-Club Wuppertal. Herzlichen Dank an das Team um Claus-Dieter Meier. Was bleibt, ist ein regelmäßiger Stammtisch im Allee-Stübchen in Wuppertal-Unterbarmen – der nächste ist am 11. Januar 2018.

Ach ja, was auch bleibt, ist die “Pilzstunde” im Jahr 2018. Weiterhin immer am dritten Donnerstag im Monat.