„Task Force Hamm“ ermittelt wieder

2018 ist das Jubiläumsjahr des „ARD Radio Tatorts“: Seit zehn Jahren haben die regional verwurzelten Teams der ARD Sender mehr als 100 Fälle gelöst. Den Auftakt für 6 neuen Fälle macht der WDR ab Freitag, 13. Juli, mit seiner „Task Force Hamm“.

Task Force Hamm: (v.l.) Scholz (Uwe Ochsenknecht), Latotzke (Sönke Möhring), Lenz (Matthias Leja) und Vorderbäumen (Hans Peter Hallwachs) (Foto: WDR/Sibylle Anneck)

Das mit Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring und Hans Peter Hallwachs prominent besetzte Team ermittelt im Fall „Ronsdorf“.

Monatlich gibt es einen neuen ARD Radio Tatort, der jeweils bundesweit in den ARD-Radioprogrammen zu hören ist. Jeder Fall des „ARD Radio Tatort“ ist ein Jahr lang in der ARD-Audiothek kostenlos abrufbar und als Podcast verfügbar.

Bis heute ist die Beliebtheit des ARD Radio Tatorts ungebrochen. Jede Folge erreicht mehr als eine halbe Million Radio-Tatort-Fans und rund 600.000 Onlineabrufe.

"Ronsdorf“ von Dirk Schmidt
Mit Matthias Leja, Sönke Möhring, Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs u.a.
Produktion: WDR
Bei einer Verfolgungsjagd in Wuppertal stirbt ein junger Mann. Die am Einsatz beteiligten Polizisten scheinen nicht die ganze Wahrheit sagen. Ein heikler Fall für die „Task Force Hamm“, der Einfühlungsvermögen, kriminalistischen Scharfsinn und diplomatisches Geschick verlangt.
Sendetermine WDR
WDR 3, Freitag, 13. Juli 2018, 19.04 – 20.00 Uhr
WDR 5, Samstag, 18. August 2018, 17.05 – 18.00 Uhr