Rock of Ages - Kult-Musical kommt nach Hamm

Hollywood, genauer gesagt, der legendäre Sunset Strip, Ende der 80er-Jahre: Hier tummeln sich die unterschiedlichsten Gestalten, alle in dem Ziel vereint, ihr Glück zu finden. Wie Drew, angehender Rockstar, zurzeit allerdings noch „Mädchen für alles" im Nachtclub Bourbon Room.

Rock of Ages (Foto: Volker Beushausen)

Er trifft auf Sherrie, die gerade aus einem kleinen Städtchen in Kansas nach L. A. gekommen ist und hofft, hier als Schauspielerin den Durchbruch zu schaffen. Drew überredet seinen Boss Denny, Sherrie als Kellnerin einzustellen. Doch der Clubbesitzer hat Sorgen: zwei deutsche Investoren sind in die Stadt gekommen und wollen den Strip komplett umgestalten, die „anrüchigen" Bars und Clubs sollen einem Einkaufszentrum weichen. Was tun? Denny überredet Rockstar Stacee Jaxx, dessen Karriere einst im Bourbon Club begann, hier sein letztes gemeinsames Konzert mit seiner Band Arsenal zu spielen, bevor sie sich trennen. Für den großen Auftritt wird noch eine Vorband gesucht – eine einmalige Gelegenheit für Drew. Die Sache läuft, könnte man meinen. Aber natürlich geht nur selten im Leben alles nach Plan. Der selbsternannte Sexgott Stacee sorgt für reichlich Wirbel und die Investoren lassen sich nicht so leicht verscheuchen.

Die verrückte, urkomische, wilde Rock ’n’ Roll-Liebesgeschichte führt direkt ins Herz der Rockmusik und bringt die Zeit der großen Bands, der noch größeren Frisuren, der schrillen Klamotten und des verschärften „way of life" zurück.

2005 in der Clubszene von Los Angeles entstanden, zog Rock of Ages 2009 an den Broadway weiter, wo es fast sechs Jahre lief. 2012 wurde es mit Tom Cruise, Catherine Zeta-Jones, Alec Baldwin, u. a. erfolgreich verfilmt.

Das WLT holt das Rock-Musical mit Songs von Foreigner, Whitesnake, Bon Jovi, Twisted Sister, u. a.  am Freitag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr ins Kurhaus Bad Hamm und sorgt mit dem gut aufgelegten Lippe-Saiten-Orchester unter der Leitung von Tankred Schleinschock, schönen Choreographien und tollen Stimmen - darunter musical-versierte Darsteller wie Hannes Staffler, Lisa-Marie und Stuart Sumner - für echtes Partyfeeling.

Let’s rock! Karten sind beim Kulturbüro der Stadt Hamm, allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Web-Shop unter www.hamm.de/kultur erhältlich.