Perfekte Einstimmung auf den Hauptfilm

Wohl dem, der so ein Programm dem eigentlichen Hauptfilm vorwegschicken kann. Carsten Dunke vom Cineplex Hamm ist das am heutigen Vormittag in Zusammenarbeit mit Klaus Skrzipietz von der Radio Runde Hamm perfekt gelungen.

Nach der gelungenen Erstauflage im Frühjahr diesen Jahres, wo Gary Niggins and the Coal Miners den Auftakt für den Johnny Cash-Film „I Walk The Line“ im Hammer Kino bereiteten, stand diesmal Klaus Heimann mit seiner 17-köpfigen Big Band Connection auf der Bühne, um das Publikum auf den anschließenden Film „The Glenn Miller Story“ einzustimmen. Eine Idee, die – obwohl am Sonntagvormittag umgesetzt – auf regen Zuspruch des interessierten Publikums stieß. 

Knappe 45 Minuten durfte Klaus Heimann mit seiner Band zeigen, was er drauf hat, und nahm die Zuhörerschaft auf eine kurze Best-Of-Reise durch die Musik von Glenn Miller mit. Angefangen über „Tuxedo Junction“ über „Chattanooga Choo Choo“, „Moonlight Serenade“ bis hin zu „Pennsylvania 6-5000“ und natürlich „In The Mood“ zeigte die Formation, die mit zahlreichen hervorragenden Einzelinterpreten besetzt ist, ihr Können.

Klaus Heimann sorgte mit seinen launischen Ansagen immer wieder für viele Lacher im Kinosaal, erntete aber auch jede Menge Beifall für Aussagen wie „Es gibt keine schlechte Musik, nur schlecht gespielte“ und seine Kritik an Playback in TV-Shows. Live ist immer besser und auf jeden Fall authentischer, wie der Kurzauftritt der Klaus Heimann Big Band Connection eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Wer Klaus Heimanns illustre Musikerschar einmal länger erleben möchte, sollte sich schon einmal den 22. Dezember notieren. An diesem Tage spielt die Big Band im heimischen „Hoppegarden“.

Höhepunkt des Konzertes im Cineplex war ohne Zweifel dann der Song „What A Wonderful World“, zu dem Freddy Pieper den emotionalen Lead-Gesang beisteuerte, was letztlich einen großen Schlussbeifall zur Folge hatte.

Sichtlich zufrieden zeigte sich Klaus Skrzipietz, der bei seinen Dankesworten an Klaus Heimann und seine Band sowie Carsten Dunke, auch Gary Niggins nicht vergas, der für die Soundtechnik verantwortlich zeichnete und noch Gelegenheit bekam, auf ein Voting seiner Band bei WDR2 hinzuweisen.

Nach einer kurzen Umbaupause folgte dann der Film… und Klaus Skrzipietz dachte schon laut über zwei nächste Events in Kooperation mit dem Cineplex im Jahre 2018 nach.

Mehr über dieses Event am Donnerstag, 7. Dezember, um 21 Uhr im Programm der Radio Runde Hamm.

Fotogalerie