„Musikalischer Winterabend“ mit den Open Strings

Zu einem „Musikalischen Winterabend“ laden Petra und Heinjo Kattenbusch am Freitag, 10. Januar, ab 19 Uhr in die StadionLounge des SVE Heessen an der Barbarastraße 1 ein. „Wir möchten die fußballlose Zeit gerne mit etwas Musik verkürzen“, so die Lounge-Betreiber.

Die Open Strings gastieren beim SVE.

In Zusammenarbeit mit der Radio Runde Hamm habe man daher ein Konzept entwickelt, das auch Nicht-Vereinsmitglieder auf das Sportgelände locken soll – nicht umsonst trägt die Stadionlounge den weiterführenden Untertitel „für jedermann“. „Wir wollen nicht nur Vereinsheim sein“, macht Heinjo Kattenbusch daher deutlich, „sondern freuen uns über jeden, der uns kennenlernen möchte.“

„Die SVE-Lounge ist eine prima Ergänzung zu den vorhandenen Veranstaltungsräumlichkeiten im Stadtbezirk“, freut sich Ralf Grote von der Radio Runde Hamm und unterstützt mit kulturellen Anregungen. So wird zur Premiere am Freitagabend die fünfköpfige Formation Open Strings bei freiem Eintritt spielen. Die Band aus Hamm hat es sich seit 2005 zur Aufgabe gemacht, Rock-und Popsongs der letzten 40 Jahre mit rein akustischen Instrumenten zu interpretieren, und ihnen den bandeigenen Stil aufzuerlegen. Die Bandbreite der Songs erstreckt sich von Nancy Sinatra über Bronski Beat und U2 bis hin zu Metallica. Dass es mit akustischen Instrumenten möglich ist, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen, haben die Musiker immer wieder bei diversen Auftritten, wie im letzten Monat auf dem Weihnachtsmarkt in Hamm oder auch beim musikalischen Frühschoppen der Radio Runde Hamm, bewiesen. „Egal, ob Balladen oder mal rockig-fetzig, wir nehmen unser Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die unterschiedlichsten Songs der letzten Jahrzehnte“, macht Kai Queitsch, der bei den Open Strings für Cello, Percussion, Saxophon und Gesang verantwortlich zeichnet, neugierig.

Zudem wird die StadionLounge am Freitag auch Vor-Ort-Wahllokal der beliebten „RRH-Facebook-Charts“ sein, die seit vielen Jahren Bestandteil des Bürgerfunks in Hamm ist. „Alle 30 Songs, die für den nächsten Monat zur Abstimmung stehen, werden wir auch kurz anspielen“, freut sich Ralf Grote auch auf viele Interessierte seiner Hörerschaft.

Neben Musik ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.