Judy Garland in der „Jazztime“

In der Mai-Ausgabe der Sendung „Jazztime“ mit Christina Branner Jespersen und Klaus Skrzipietz gibt es am heutigen Dienstag ab 21.00 Uhr Musik und reichlich Informationen aus dem Leben der Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Judy Garland.

Judy Garland, die bereits mit zweieinhalb Jahren auf der Bühne stand, zählte bis in die 1960er Jahre zu einer der bekanntesten, erfolgreichsten Künstlerin, und das trotz all ihrer privaten Probleme.

Ihre bekannteste und bis heute unvergessliche Filmrolle war die Dorothy Gale in „The Wizard Of Oz“ - deutscher Titel „Der Zauberer von Oz“. In diesem Film singt sie den wunderschönen, erfolgreichen und noch heute durch diverse Cover-Versionen bekannten Titel „Somewhere Over The Rainbow“, der als bekanntester Song in der Filmgeschichte gilt.

In der Sendung gibt es natürlich auch noch weitere Titel mit Judy Garland.

Wieder eine „Jazztime“-Sendung mit einem Thema für Jazzfreunde, aber sicher nicht nur für sie.

Anzumerken wäre noch, die Waldbühne Heessen hat in ihrem Sommer-Spielplan 2017 ebenfalls den „Der Zauberer von OZ“ unter der Regie von Wolfgang Barth im Programm. Die erste Vorstellung ist am Pfingstmontag, 5. Juni, um 16.00 Uhr – weitere 13 Aufführungen folgen. Zu diesen Aufführungen kann man - genau wie zur Sendung „Jazztime“ - viel Vergnügen wünschen.