EVK Hamm lud zur Fortbildung

Rund 70 Ärzte aus der Region besuchten die Fortbildungsveranstaltung „Gastroenterologie und Hepatologie-Update“, zu der das Darmzentrum Hamm-Süden am EVK eingeladen hatte.

(v.l.) Dr. med. Ulrich Kandzi und Prof. Dr. med. Alexandra von Herbay (Chefärzte der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Allg. Innere Medizin), PD Dr. med. Frank Lenze, niedergelassen im Ärztezentrum Hamm-Norden, Prof. Dr. med. Thomas Wehler PhD (Klinikdirektor/Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Pneumologie), Prof. Dr. med. Christian Peiper (Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie) informierten (Foto: EVK)

Die Referenten berichteten über die neuesten wissenschaftlichen Veröffentlichungen aus den Bereichen Diagnostik und Therapie von Gallensteinleiden, Hepatitis-C-Virusinfektionen, Krebserkrankungen des Magen-Darm-Traktes sowie chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Die Referenten – Chefärzte des EVK aus dem Bereich Gastroenterologie, Onkologie und Allgemein und Viszeralchirurgie sowie ein niedergelassener Internist und Gastroenterologe – führten die interessierten Zuhörer durch die wichtigsten Publikationen, um den aktuellen Stand der Forschung transparent zu machen. Die niedergelassenen Ärzte und klinisch Tätigen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen nutzen anschließend rege das Angebot, das neu gewonnene Wissen mit den Kollegen zu diskutieren.