100 Jahre Amalia Rodrigues

In der Sendung "Kunst & Kultur" am Montagabend ab 21 Uhr erinnert Klaus Skrzipietz an den 100. Geburtstag der portugisischen Fado-Sängerin der Fidasta Amalia Rodrigues.

Klaus Skrzipietz

Sie starb am 6.Oktober 1999 in ihrem Geburtsort Lissabon. Anlässlich ihres Todes rief der damalige Premierminister António Guterres eine dreitägige Staatstrauer aus, auch der laufende Wahlkampf wurde eingestellt. Das sagt alles über ihre Popularität aus.

Mit einem Blumenmeer und Tränen in den Augen nahmen die Portugiesen Abschied von ihrer Königin des Fado Amália Rodrigues.